Sichtschutz für Balkongeländer

Sichtschutz für Balkongeländer

Wer in einer Wohnsiedlung einen Balkon sein eigen nennen kann, der ist meist überglücklich. Bietet sich doch so die Möglichkeit, auch auf begrenztem Wohnraum die Freizeit an der frischen Luft zu verbringen.

balkonblumen4_flAber auch bei Einfamilienhäusern wird meist neben einem Garten mit Terrasse ein Balkon beim Bau berücksichtigt, denn auch so ist ein weiterer Raum für die Freizeitgestaltung im Freien gewährleistet.

Dennoch kann ein Balkon unter Umständen nicht genutzt werden, weil neugierige Nachbarn einen freien Blick auf den Balkon haben und einem praktisch

aufs Butterbrot schauen können. Mit der Entspannung und einem ausgiebigen Sonnenbad ist es dann vorbei.

Das muss aber gar nicht sein, denn es gibt viele Möglichkeiten, einen Sichtschutz für Balkongeländer zu schaffen und sich damit vor ungebetenen Blicken zu schützen.

Vorteile von einem Sichtschutz für Balkongeländer

Ein Sichtschutz für Balkongeländer bietet nicht nur einen Schutz vor den Blicken, die besser draußen bleiben sollten. In gewisser Weise kann der Balkon durch einen Sichtschutz auch vor Wind und Regen geschützt werden. Des Weiteren bietet ein Sichtschutz auch einen Lärmschutz, was besonders dann zum Tragen kommt, wenn der Balkon zu einer vielbefahrenen Straße hin gelegen ist.

Daneben kann ein Sichtschutz für Balkongeländer auch ein attraktives Dekorationselement sein, dass von der Innenseite wie von der Außenseite die Tristesse eines Wohnblocks aufwertet. In erster Linie ist es aber der Schutz vor fremden Blicken, der die Bewohner dazu veranlasst, sich einen Sichtschutz für Balkongeländer anzuschaffen.

Ideen für einen Sichtschutz für
Balkongeländer


Die Möglichkeiten, einen Sichtschutz für Balkongeländer zu schaffen sind sehr vielseitig. Es gibt für jede Größe von Balkon eine Variante und auch für jeden Geschmack. Ob einfache Kunststoffplanen, Bambusmatten oder Stoffe – der Phantasie sind in diesem Zusammenhang keine Grenzen gesetzt.

Auch für jedes Budget ist etwas dabei, denn man kann bereits für wenige Euro einen effektiven und schicken Sichtschutz für Balkongeländer schaffen, man kann aber auch einige hundert Euro dafür ausgeben.

Immer wieder sehr attraktiv wirkt ein Sichtschutz für Balkongeländer, der aus Naturstoffen besteht. Hier wird vor allem Bambus favorisiert, das als Bambusmatten in unterschiedlichen Längen und Höhen im Baumarkt oder auch über einen Onlinehändler im Internet erhältlich ist. Die Kosten hierfür sind zu vernachlässigen, denn rund zehn Meter Bambusmatte sind für weniger als 20 Euro erhältlich.sichtschutz6_fl

Die werden einfach entlang des Balkongeländers rollt und mit Bändern oder Draht am Geländer selbst montiert. Allerdings muss man wissen, dass Bambus mit der Zeit sehr ausbleicht und mitunter nicht mehr schön aussieht. Dafür ist diese Variante aber so günstig, dass man jedes Jahr eine neue Bambusmatte kaufen kann.

Wem natürlich diese natürliche Verfärbung im Laufe der Zeit gefällt, der schafft sich so einen dauerhaften Sichtschutz für wenig Geld.

Eine weitere Möglichkeit, die immer wieder gerne als Sichtschutz für Balkongeländer verwendet wird, sind Planen aus PVC. Sie sind klassischerweise gestreift, wobei sich weiß mit blau, rot, grün und vielen weiteren Farben abwechselt.

Die PVC-Planen sind ebenfalls in vielen verschiedenen Größen und Längen erhältlich, wobei sie bei manchen Anbietern auch als Meterware verkauft werden. So kann man

die Länge der Plane direkt an die Länge des Balkongeländers anpassen.

Am oberen Saum verfügen PVC-Planen über Löcher, die mit einem Metallring eingefasst sind. Hierdurch wird eine Schnur gezogen, die gleichzeitig am Balkongeländer fixiert wird.

Alternativ zu diesen beiden Möglichkeiten kann man auch mit Holz arbeiten oder man sucht sich einfach zahlreiche Rankpflanzen, die am Boden in einem Pflanzkübel gepflanzt werden und sich ihren Weg dann über das Balkongeländer nach oben suchen.

Auch diese Variante bietet einen effektiven Sichtschutz, ist nicht allzu teuer und bringt noch mehr Natur auf den Balkon.