Weidengeflechte als Sichtschutz

Weidengeflechte als Sichtschutz

Im Garten ist man immer gern, aber trotzdem sollte man sich nicht wie auf dem Präsentierteller  fühlen. Der Garten ist im Sommer die Erweiterung des Wohnzimmers, also möchte man dort die gleiche Intimsphäre genießen.

terrasse1Das ist allerdings nicht so leicht, der Garten liegt außen, meist auch an einer Straße und die Nachbarn sind ebenfalls in der Regel zur selben Zeit draußen, wie man selbst.

Da ist man nie richtig allein und vor den Blicken Dritter geschützt. Abhilfe schaffen hier die verschiedensten Sichtschutze, die

in großer Auswahl angeboten werden.

Weidengeflechte bieten einen natürlichen Sichtschutz

Viele Dinge eignen sich als Sichtschutz. Der eine entscheidet sich für das Pflanzen einer Hecke, der nächste wählt einen Sichtschutzzaun und mancher baut gar eine Sichtschutzmauer. Weiterhin sind Weidengeflechte als Sichtschutz sehr beliebt.

Sie bieten eine Reihe von Vorteilen. Zudem sind sie natürlich. Das macht sie für den Garten ideal. Aber auch auf den Balkon oder die Terrasse passen sie dank der unterschiedlichen Größen ebenfalls.

Die Weidengeflechte sind in verschiedenen Ausführungen zu bekommen. Zum freien Aufstellen ist ein Paravent empfehlenswert. Ein solcher ist transportabel und kann an jeder Stelle, wo er benötigt wird, seine Verwendung finden.

Damit kann man ihn etwa als Sicht- und Windschutz beim Grillen aufstellen oder aus eben dem gleichen Grund für das Sonnenbad in einer Ecke des Gartens. Durch seine Flexibilität ist er ideal an den Stand der Sonne und Windrichtung anpassbar. Selbst in Innenräumen findet Weidengeflecht in Form eines Paravents seinen Einsatz.

Auf dem Balkon oder der Terrasse profitiert man von einem Paravent aus Weidengeflecht gleichfalls
durch seine Mobilität. Er kann problemlos an jeder Stelle platziert werden. Nach dem Gebrauch kann man ihn außerdem einfach zusammenklappen und platzsparend verstauen. Diese Möglichkeit ist besonders praktisch auf Balkon oder Terrasse.

Weidengeflechte als Sichtschutz können in jeder erdenklichen Form eingesetzt werden. Ob es nun der oben näher beschriebene Paravent für den kleineren zu schützenden Raum ist oder gleich der ganze Garten mit einem kompletten Zaun aus Weidengeflecht, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Die verschiedenen Arten von Weidengeflecht

Essentiell für einen perfekten Sichtschutz ist das enge Flechten der Weidenruten. Dieses kann vertikal oder horizontal erfolgen. Beide Varianten erfüllen ihren Zweck und die Entscheidung für eine Art wird in der Regel durch die Optik bestimmt, welche einem am meisten zusagt. Ein Sichtschutzzaun aus Weidengeflecht ist normalerweise nicht ausgrünend.sichtschutz4_fl

Das bedeutet, er bringt keine Blätter hervor. Bei den transportablen Sichtschutzmodellen wie dem Paravent ist dies ohnehin unmöglich, bei einem Weidenzaun ist es aber machbar und man kann sich auch für einen solchen entscheiden. Zudem wird die Weide bei der Verwendung als Sichtschutz in der Regel naturfarben belassen.

Je nachdem, wie das Weidengeflecht als Sichtschutz eingesetzt werden soll, wird es in mehreren Formen verkauft. Soll es ein ganzer Sichtschutzzaun werden, kann man einzelne Zaunfelder kaufen, die entweder bereits über ein fertiges Maß verfügen oder nach Wunsch angefertigt werden können.

Möchte man einen bereits bestehenden Zaun mit einem Weidengeflecht als Sichtschutz ausstatten, kann man gleichfalls entweder fertige Felder kaufen, die mit

Draht am bestehenden Zaun angebracht werden können oder man entscheidet sich für Weidengeflecht auf Rollen, was bis zur gewünschten Länge abgerollt wird und mit dem Zaun verbunden wird. Die gleiche Vorgehensweise gilt für Balkon- oder Terrassengeländer.

Wo kann man Weidengeflecht kaufen?

Für den Balkon, die Terrasse oder zur Verkleidung eines Zaunes gibt es Zaunfelder oder Rollzaun aus Weidengeflecht im Baumarkt zu kaufen. Exklusivere Wünsche werden im Internet erfüllt. Hier kann man sein Weidengeflecht exakt auf den eigenen Bedarf zugeschnitten anfertigen lassen.