Balkonlampen - Modellauswahl & Bezugsquellen

Balkonlampen - Modellauswahl & Bezugsquellen

Balkonlampen sorgen natürlich in erster Linie dafür, dass man, nachdem die Sonne untergegangen ist, noch etwas sieht, wenn man auf seinem Balkon bleiben möchte. Wer will schon im Dunkeln sitzen?
Balkonlampen sorgen aber auch für eine entsprechende Stimmung auf dem „Freisitz“.

balkon-lampe_flBalkonlampen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Größen und Preisklassen. Auch unterscheiden sie sich in der Energieversorgung.

Auswahl an Balkonlampen

Wer einen Balkon an seiner Mietwohnung hat, muss in seinem Mietvertrag nachlesen, ob er eine

Lampe an der Hauswand anbringen darf. Oft ist das nicht erlaubt. Dann muss man sich etwas einfallen lassen.
  • Eine Wandleuchte für den Balkon ist die einfachste und sicherste Variante. Diese Wandleuchten gibt es auch als Solarlampen, so dass man nicht einmal einen Stromanschluss benötigt. Allerdings sollten die Lampen dann auch genügend Sonne abbekommen, damit sie sich gut aufladen können.
  • Wandlampen gibt es aus Edelstahl, Gusseisen, Metall, Aluminium, Kupfer und anderen Materialien.
    Balkonwandlampen sind ideal für eine Allgemeinbeleuchtung, spenden aber auch zusätzlich akzentuiertes Licht.
    Bezugsquellen von Balkonlampen

  • Manchmal tut es aber auch schon eine Party-Lichterkette. Da gibt es ebenfalls eine große Auswahl. Romantisch sind auch Tischlampen oder einfach Windlichter. Wer mehr Licht möchte, kann auch mehrere Lichter aufstellen. Natürlich ist Sicherheit sehr wichtig, wenn man mit offenem Licht umgeht. Besonders wer Kinder hat, muss dabei vorsichtig sein. Feuer und Kinder, das ist immer brandgefährlich. Besser sind da Solarlaternen oder Solarlampen in Tierform, die in die Blumenkästen gesteckt werden können. Diese sind völlig ungefährlich. Sie geben nicht allzu viel Licht, aber meist ist es ausreichend. Ein lustiges Exemplar ist die Solarlampe „Birdy“. Sie kann problemlos am Balkongeländer befestigt werden und sieht aus wie ein kugeliger Vogel, der sich mal schnell dort niedergelassen hat. Schön sind auch immer wieder kleine Schwimmkerzen, die in einer Wasserschale schwimmen. Diese kann man auf den Tisch oder aber auch den Boden stellen.
  • balkon-lampen_fl
  • Balkonlampen kann man in Baumärkten, Fachmärkten, ab und zu in Discountern, in großer Auswahl im Internet und auch auf Flohmärkten kaufen. Es gibt sie schon ab wenigen Euro. Allerdings gibt es auch richtig teure Balkonlampen, ganz nach Bedarf. Wer seinen Balkon mit einem hippen Designermodel ausleuchten möchte, kann dafür auch einige Hundert Euro hinblättern.
  • Lampen, die im Außenbereich eingesetzt werden, sollten eine hohe Schutzklasse aufweisen. Ideal sind natürlich solche mit Schutzklasse 1.