Balkontisch - gefragtes Balkonzubehör

Balkontisch - gefragtes Balkonzubehör

Wer einen Balkon sein Eigen nennt, will ihn meist vielseitig nutzen. Ein Tisch und je nach Anzahl der im Haushalt lebenden Personen ein Stuhl für jeden gehören in den meisten Fällen dazu. Blumenkästen und evtl. noch einige Kübel mit Pflanzen werden meist ebenfalls benötigt.

balkon-liege_flWenn keine Markise vorhanden ist, muss auch der Platz für einen Sonnenschirm, bzw. seinen Ständer eingerechnet werden.

So kommt eins zum anderen und es wird eng. Klapp- oder Stapelstühle lösen einen Teil des Problems, aber auch mit

einer günstigen Balkontischlösung lässt sich Raum schaffen.

Balkontische sind in der Regel kleiner als Gartentische und lassen sich meist platzsparend zusammenklappen. Eine andere Variante des Balkontischs sind Hängetische, die am Balkongeländer eingehängt werden. Auch sie sind nicht groß, meist nur für zwei Personen geeignet.

Balkontisch für mehr als zwei Personen
  • Überhaupt sind Tische für nur zwei Personen meist kein Problem. Es gibt sie in großer Auswahl, aus verschiedenen Materialien. Ob Holz, Metall, Aluminium oder Kunststoff, kleine Tische für den Balkon sind überall zu finden.
  • Schwieriger ist es, wenn 4 Personen an dem Tisch Platz
    finden sollen. Dann ist in jedem Fall ein rechteckiger Tisch günstig. Die eine Seite muss deutlich länger sein als die andere. So können zwei Personen an der langen und jeweils eine an den kurzen Seiten sitzen. Die andere lange Seite steht meist unmittelbar an der Brüstung. So ist das Raumangebot optimal genutzt. Zwar ist das Platzangebot auf dem Tisch eher beschränkt, aber man kann daran essen und das auch recht bequem. Bei Nichtgebrauch kann man den Balkontisch zusammenklappen und zur Seite stellen. Die Form von Tisch, die direkt am Balkongeländer befestigt, über zwei schwenkbare Tischbeine Halt bekommt und bei Nichtgebrauch einfach nach unten geklappt wird, ist ebenfalls empfehlenswert, aber für vier Personen leider meist zu klein.
  • Abhilfe kann da ein selbst gebauter Klapptisch schaffen. Den Sonnenschirm sollte man übrigens besser am Balkongeländer befestigen. Die Variante mit dem Loch im Tisch, wo man den Stab des Schirmes durchsteckt, ist nicht so günstig. Zum einen muss noch ein Schirmständer für Stabilität und Halt sorgen und der nimmt wiederum Platz weg, wenn auch nur unter dem Tisch. Zum anderen ist es ungünstig, den Schirm immer wieder auf und abbauen zu müssen, wenn der Tisch nicht genutzt wird und dann wieder aufgestellt wird.balkon-schirm2_fl
Preise
  • Die Preise richten sich nach der Größe des Tisches, dem Material und dem Hersteller. Kleine Tische für zwei Personen - egal, ob Hänge-, Klapp- oder freistehender fester Tisch - beginnen bei etwa 20 bis 30 Euro, größere ab etwa 50 Euro.
  • Balkontische bestimmter Möbelmarken sind deutlich teurer, vor allem, wenn sie mit einigen Raffinessen ausgestattet sind, die das Platzproblem beheben helfen. Da muss man mit einigen Hundert Euro pro Tisch rechnen.