Planung eines Wintergartens, Wintergartenplanung

Planung eines Wintergartens

Was für einen Wintergarten man bauen möchte oder bauen lässt, will gut überlegt sein. Auf jeden Fall sollte ein guter Architekt zur  Seite stehen. Dieser erstellt einen individuellen Plan durch eine spezialisierte 3D Wintergarten-Software, so können alle eigenen Wünsche und Vorstellungen berücksichtigt werden.

Egal, aus welchem Material der Wintergarten gebaut werden soll Holz, Glas, Aluminium usw. es muss eine Baugenehmigung erteilt werden. Diese ist bei der Gemeinde zu beantragen. Vor Baubeginn sollte man auch nicht die Grundstücksgrenze aus den Augen verlieren. Das könnte viel Ärger mit den Bauamt und den lieben Nachbarn geben.



Der Bau eines Wintergartens sollte dem Haus und dem bestehenden Garten angepasst werden. Hier entscheiden Punkte, wie gibt es schon eine Terrasse oder einen Kellerabgang, welche eventuell umgeändert werden müssten. Große Bäume oder sonstige Hindernisse könnten eine optimale Planung zunichte machen, so dass man zu neuen Überlegungen gezwungen wäre. Also rechtzeitig planen und dann bauen. Wichtig ist die Frage, wie soll der
neue Wintergarten erreicht werden, gibt es ein Fenster, was zur Tür umgewandelt werden kann?

Der Eingang vom Garten zum neuen Wintergarten kann mit einigen Stufen ausgeglichen werden, wenn er nicht auf einer Ebene liegt. Der Wintergarten kann aus unterschiedlichen Materialien wie Aluminium Kunststoff Stahl, Holz und Holz/Aluminium gebaut werden. Dabei spielt die finanzielle Planung eine Rolle.

Durch den Anbau eines Wintergartens wird die Wohnfläche vergrößert, und damit steigt der Wertzuwachs des eigenen Grundstücks. Man sollte die Montage eines perfekten Wintergartens erfahrenen Fachkräften überlassen, diese arbeiten sorgfältig und schnell, zudem gibt es eine Garantie, wenn später eventuelle Probleme auftauchen.

Für soliden Halt sollte an ein ausreichendes Fundament gedacht werden. Die Eigenlast (Rahmenkonstruktion und Verglasung) muss berücksichtig werden, dazu kommen drückende Schneemengen und Windböen.

Es muss entschieden werden, was für Belüftungen, Sonnenschutz, Wärmedämmungen und Wintergartenheizung eingebaut werden sollen. Auch eine gute Beschattung sollte gewählt sein, hier eignen sich besonders Jalousien, Faltstores und Markisen.