Rasenrandsteine - Formen und Preise

Rasenrandsteine - Formen und Preise

Rasenrandsteine gibt es in vielen verschiedenen Größen und Formen, sodass man für eine Vielzahl von Anwendungszwecken genau die richtigen Rasenrandsteine finden wird. Möchte man beispielsweise einen Gehweg im Garten optisch von der Rasenfläche abgrenzen, bieten sich Rasenrandsteine an, die rund einen Meter lang sind und mindestens 50 Zentimeter tief.

Sie können weit in das Erdreich eingebracht werden und dennoch weit über der Oberfläche des Bodens heraus stehen. Die Kosten für solche Rasenrandsteine sind recht unterschiedlich und liegen zwischen zwei und fünf

Euro pro Stück. Ein Vergleich der Preise ist daher in jedem Fall zu empfehlen.

Kaufen kann man Rasenrandsteine in jedem gut sortierten Baumarkt. Daneben gibt es
Rasenrandsteine, die auf der einen Seite eine abgerundete und auf der anderen Seite eine eingebuchtete Form haben. Mit ihnen lassen sich geschwungene Beete oder auch runde Einfassungen realisieren. Hier sind die Preise in der Regel etwas höher und beginnen bei rund zwei Euro pro Stein.

Da die Steine meist nicht länger als 30 Zentimeter sind, benötigt man hier wesentlich mehr als es bei herkömmlichen Rasenkantensteinen der Fall ist. Zudem sind diese Rasenrandsteine nicht so tief, sodass sie nur rein optischen Zwecken dienen. Dafür kann man hier aber seiner Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen.

Daneben gibt es noch eine ganze Reihe von verschiedenen Klinkersteinen und Betonformsteinen, die es auch in verschiedenen Farben gibt. Wer nur zu rein optischen Zwecken eine Rasenkante realisieren möchte, der kann auch Pflastersteine verwenden, die es ebenfalls in vielen verschiedenen Formen, Farben und Größen gibt.

Auch sie kann man in jedem gut sortierten Baumarkt kaufen und auch der Weg zu einem Steinmetz kann hier sehr erfolgreich sein. Des Weiteren ist auch das Internet eine sehr gute Einkaufsquelle, gerade wer auf der Suche nach einem wahren Schnäppchen ist, kann hier sehr oft fündig werden.