Marmorkies & Marmorkiesel für Wege

Marmorkies & Marmorkiesel für Wege

Eine besonders schöne Art, die Gartenwege mit Kies zu bedecken, ist Marmorkies. Kies fällt bei der Marmorproduktion in den Steinbrüchen an. Es sind kleine Steine, die bei dem Abbau von Marmor genauso anfallen, wie beim Abbau aller anderen Gesteinsarten.

Marmor ist besonders schön und wertvoll, auch als Marmorkies. Er ist auch nicht immer weiß. Marmor gibt von rein weiß über alle möglichen Schattierungen bis hin zum schwarzen Marmor. Somit kann man aus Marmorkies auch wunderbare Steingärten gestalten oder die Gartenwege zweifarbig mit Kies bedecken.


/>Wenn man einen großen Garten hat, wirkt das ganz toll. Marmorkies kann man nicht nur auf Wegen einsetzen, es gibt viele Möglichkeiten mit den Steinen Akzente zu setzten. Man kann Bäume damit einfassen, man kann einen Steingarten anlegen und mit Marmorkies betonen, die Möglichkeiten sind vielfältig. Aber das hautsächliche
Einsatzgebiet sind die Wege.

Erkundigen sollte man sich über die Vorbereitung des Untergrundes. Muss eine Plane unter die Marmorkiesel gelegt werden oder nicht. Müssen Randsteine gesetzt werden, um ein Verrutschen der Marmorkiesel zu verhindern. Da sollte man sich im Fachhandel erkundigen. Und auch nach der besten Größe für die Marmorkiesel. Marmorkiesel gibt es in verschiedenen Körnungen (Größen) 18 bis 20mm ist eine gängige Größe, aber es gibt sowohl größer als auch kleiner.

Wenn die Wege viel begangen werden, sollte man sich erkundigen, welche Größe am einfachsten zu pflegen ist. Denn je kleiner der Stein ist, desto besser kann man die Wege harken. Außerdem kann man auf kleineren Steinen besser gehen. Wenn man jedoch mehr wert auf die Optik legt, sehen größere Marmorkiesel oft besser aus.

Es gibt Marmorkiesel gewaschen und ungewaschen. Gewaschen ist er teurer. Bei der Produktion kommen auch Staub und kleinste Teile zwischen die Kiesel. Beim Waschen wird dieser Staub entfernt und auch die Kleinstteilchen werden entfernt. Kauft man den Marmorkies ungewaschen, muss man sich zuhause die Arbeit machen und die Kiesel waschen.

Es ist eine Überlegung wert, gewaschene Qualität zu kaufen, denn Wasser kostet auch Geld und es ist Arbeit. Beim Hersteller wird der Marmorkies maschinell gewaschen, zu Hause macht das ganz schön viel Arbeit und auch Dreck.