Gartenzaun & Zaun als Sichtschutz

Gartenzaun / Zaun als Sichtschutz

Ein Gartenzaun dient häufig nicht nur als Begrenzung des eigenen Grundstückes, sondern auch als Sichtschutz. Vor allem dann, wenn die Terrasse der Straße oder einem Gehweg zugewandt ist, möchte man sich vor fremden Blicken schützen und ist für seine Ruhe auf einen Sichtschutz angewiesen.

Aufgrund der Vielseitigkeit, mit denen Zäune und ein Sichtschutz angeboten werden, kann man wunderbar eine Grundstücksbegrenzung mit einem Sichtschutz kombinieren. Das bevorzugte Material ist dabei Holz, da von Holz immer eine gewisse Gemütlichkeit ausgeht. Zudem kann man Holz einfach verarbeiten, obwohl es etwas anspruchsvoller

in der Pflege ist, als es beispielsweise bei Kunststoff der Fall ist.

Einen Sichtschutzzaun aus Holz sollte man in regelmäßigen Abständen mit einem Holzschutzlack versehen. Er sorgt dafür, dass das Holz aufgrund der unterschiedlichen Witterungseinflüsse nicht vermodern kann und man so sehr lange Freude an seinem Sichtschutz hat. Des Weiteren kann man durch einen solchen
href="http://www.hausgarten.net/gartenmoebel/pflegen-bauen/holzschutz-fuer-gartenmoebel.html">Holzschutz dem Zaun auch eine andere Farbe geben, die dann perfekt an den Rest des Gartens bzw. der Terrasse oder dem Balkon angepasst werden kann.

Während man in vielen Baumärkten und Gartenfachcentern vorgefertigte Zäune kaufen kann, kann man mit ein wenig handwerklichem Geschick einen Sichtschutz aus Holz auch selbst bauen. Hierzu muss man sich im Holzfachhandel das Holz organisieren und für eine Montagehilfe sorgen. Diese besteht man meist aus einem Holzpflock, der tief in den Boden eingebracht wird. Dabei bietet es sich an, diesen zu betonieren, da so gewährleistet ist, dass selbst ein stärkerer Sturm dem Sichtschutz nichts anhaben kann.

Wie viele dieser Halterungen man benötigt, ist davon abhängig, wie lang der Zaun werden soll. Benutzt man vorgefertigte Platten aus Holz, dann muss man die Abstände entsprechend der Größe der Platten anpassen.

Neben dem Werkstoff Holz gibt es auch Sichtschutzzäune aus Kunststoff, wobei hier die Farbe weiß vorherrschend ist. Kunststoff zeichnet sich durch seine Pflegeleichtigkeit aus, denn in den meisten Fällen ist für eine Reinigung ein Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch ausreichend. Bei stärkeren Verschmutzungen nimmt man einfach etwas Seifenwasser oder einen Hochdruckreiniger hinzu und schon sieht der Zaun aus wie neu.

Die Auswahl an Sichtschutzzäunen aus Kunststoff ist ebenfalls sehr groß und ebenso unterschiedlich sind auch die Preise. Daher kann ein Vergleich der einzelnen Anbieter sehr sinnvoll sein. Kaufen kann man einen solchen Sichtschutz aus Kunststoff ebenfalls im Baumarkt oder Gartenfachcenter und auch im Internet wird man schnell fündig. Hier sollte man aber besonders die Versandkosten im Blick behalten, damit das vermeintliche Schnäppchen hinterher nicht viel teurer wird als angenommen.