Gartenzaun & Zaun als Sichtschutz

Gartenzaun & Zaun als Sichtschutz Zäune sind nicht nur Einfriedungen, sondern können durchaus auch als Sichtschutz funktionieren. Hierbei ist natürlich die Höhe des Zauns entscheidend. Auch das Material ist nicht ganz nebensächlich. Holzzäune kann man wunderbar begrünen lassen. So dienen sie perfekt als Sichtschutz, außerdem verleihen Kletterpflanzen jedem Zaun ein natürliches Aussehen und man hat etwas Farbe an den Zaun ügezaubertü.

Es gibt allerdings auch Zaunelemente, die speziell so gefertigt wurden, dass sie auch ohne Begrünung einen erstklassigen Sichtschutz abgeben können. Man sollte allerdings auch bedenken, dass Holz Pflegebedürftig ist. Alle 2 Jahre sollte

ein Holzzaun auf jeden Fall neu gestrichen werden, bzw. mit einer Holzschutzlasur versehen werden. Diese Pflegemaßnahmen sind auch erforderlich, wenn am Zaun Pflanzen gesetzt worden sind. Nur so kann man dem Zaun seine
lange Lebensdauer sichern. Ein Sichtschutz dient aber nicht nur als Schutz vor neugierigen Blicken, sondern dient auch als Windschutz. So kann man auf der Terrasse oder im Vorgarten ungestört die Abende oder die Wochenenden genießen. Man ist vor neugierigen Blicken der Passanten geschützt und auch der Wind weht nicht gleich alles vom Tisch beim gemeinsamen Frühstück, oder beim gemütlichen Grillen.

Die Möglichkeiten, wie man einen Zaun als Sichtschutz einsetzen kann sind vielfältig. Auch die Materialien und die Elemente sind nicht nur unterschiedlich im Aussehen, auch deren Preis ist unterschiedlich hoch. Viele Baumärkte haben aber Zaunelemente von Zeit zu Zeit im Angebot, öfters mal nachschauen kann sich lohnen. Auch der Preisvergleich ist sinnvoll, denn warum mehr bezahlen, wenn es auch mit weniger Geld geht. Was man dabei spart, könnte man eventuell für andere Sachen, wie Pflanzen zum Beispiel ausgebenü

von Hajnalka Prohaska