Zaunzubehör für Gartenzäune

Zaunzubehör für Gartenzäune

Einen neuen Gartenzaun auszusuchen, bringt Freude, Sie können sich schon so richtig vorstellen, wie gepflegt und ordentlich das Grundstück anschließend aussehen wird.

gartenzaun8_flDen Gartenzaun dann genau zu planen, bringt meist nicht mehr so viel Freude, denn es ist eine ganze Menge Rechnerei. Dabei wird häufig aus den Augen verloren, dass das Zaunzubehör nicht nur von der Anzahl her stimmen sollte, damit der Zaun einfach und schnell aufgebaut werden kann. Das Zaunzubehör hat auch erheblichen Einfluss auf das Aussehen des Zaunes. Mit zahlreichen Details kann

die Gesamtwirkung beeinflusst werden, eine Chance, die Sie durch eine übersichtliche Zaunplanung nutzen sollten.

Zaunzubehör für Gartenzäune - veränderbare Planungsvorlage

Wenn Sie Ihren Zaun planen, sollte am Ende der Planung eine Liste stehen, in der mindestens die benötigten Zaunmatten, Zaunpfosten und Zugangslösungen aufgezählt sind. Beim Erstellen einer solchen Liste helfen Ihnen zahlreiche Zaunplaner im Internet. Dazu muss nun das Zaunzubehör geplant werden. Jedes Zaunelement muss am Pfosten befestigt werden, jeder Pfosten muss in den Boden oder am Boden befestigt werden. Eckelemente müssen ausgewählt werden und Eingangstore, und dazu jeweils auch wieder das passende Zubehör.

Viele Zaunplaner übernehmen diese Arbeit mit. Sie erhalten am Ende eine Liste, die zum Beispiel 5 Zaunmatten mit 6 Befestigungselementen für die äußeren Pfosten und 12 Befestigungselementen für die Innenpfosten und 6 Zaunpfosten mit 6 Fußplattenwinkeln und 24 Bolzenankern, die für die Winkel benötigt werden, enthält. In diesem Beispiel fehlen Eckpfosten, Tore und besondere Pfostenkappen, aber es ist ja nur ein Beispiel. Diese Liste ist meist nicht veränderbar, wenn Sie nicht alle Schritte des Zaunplaners von Neuem durchgehen.

Das reicht Ihnen aber nicht, wenn Sie mit allen Varianten spielen möchten, die für Ihr Zaunsystem zur Verfügung stehen. Dann empfiehlt sich die Anfertigung einer Tabelle, mit dem Tabellenprogramm, das in Ihrem Computer installiert ist.
Sie machen eine Zeile für jedes benötigte Element, und gleich daneben verschiedene Spalten, die es charakterisieren. Das sind Art, Maße, Material, Farbe, Firma, Artikelnummer. Jetzt wird der gesamte Zaun in Tabellenzeilen abgewickelt, unter jedem Element auch gleich das benötigte Zubehör. Wenn Sie fertig sind, haben Sie den gesamten Zaun mit allen Bestandteilen als aneinandergereihte Tabellenzeilen vor sich und können ihn fast von oben sehen, nur die Ecken müssen Sie sich natürlich denken. 

Der Vorteil einer solchen Arbeit ist, dass Sie nun mit den Elementen spielen können. Sie können einzelne Elemente austauschen, zum Beispiel alle Pfosten rund, zwei Meter hoch, aus Holz, in Weiß, von der Firma X, mit der Artikelnummer Y einsetzen. Die Pfostenkappen dazu werden Kugeln, vier Zentimeter Durchmesser, aus Stahl, Weiß, von der Firma X, mit Artikelnummer Y. Oder auch wieder ganz anders, weil Ihnen eine andere Zusammenstellung doch besser gefällt. Auf jeden Fall können Sie mit dieser Liste eine einfache Bestellliste fertigen, wenn Sie dann wissen, wie Ihr Zaun aussehen soll: Einfach mit der Filterfunktion alle identischen Artikelnummern einer Firma aufrufen und die Anzahl notieren.

Zaunzubehör für Gartenzäune - Variationsmöglichkeiten

zaun-montieren3_flSie werden sich vielleicht wundern, warum ein  solcher Aufwand empfehlenswert sein soll. Ganz einfach, mit Ihrem neuen Zaun werden Sie lange leben. Wenn Sie

nur einmal einen Zaunplaner bemühen und dann die Liste übernehmen, die er vorschlägt, begeben Sie sich mannigfacher Möglichkeiten. Denn schon innerhalb eines Zaunsystems gibt es eine Menge Variationsmöglichkeiten: Es werden runde Zaunpfosten angeboten und viereckige, die Tore sind breit und haben zwei Türen, oder schmal mit nur einer Tür.

Es gibt mehrere Verbindungen, mit denen die Zaunelemente an den Pfosten befestigt werden können, diese entfalten jeweils eine völlig unterschiedliche Wirkung. Die Zaunelemente selbst gibt es nach oben oder unten gebogen (überzogen, unterzogen) oder gerade, und in verschiedenen Höhen. Und erst die Pfostenkappen. Der Hersteller Ihres Zaunsystems bietet vielleicht nur drei Varianten her, aber es gibt Anbieter im Internet, die sich nur mit der Herstellung dieser kleinen Details beschäftigen, die Ihren Zaun schöner machen.

Ach ja, fast vergessen: Das alles kann auch noch in mehreren Farben zusammengestellt, also auch bunt kombiniert werden. Zugegeben, ein bisschen Arbeit, aber diese gibt Ihnen die Chance, Ihre Umgebung mit einem besonders schönen Zaun zu überraschen.