Frühbeete - Kosten und Nutzen

Frühbeete - Kosten und Nutzen

Frühbeete sind wegen der recht kurzen Nutzungszeit des Gartens bei uns sehr beliebt. Ein Frühbeet dient der Anzucht von Pflanzen. Diese werden im Frühbeet optimal zur Aussetzung im Freiland aufgezogen. Außerdem kann man im Frühbeet ebenfalls Wintergemüse aufbewahren.

Bei einem Frühbeet handelt es sich meist um einen mehr oder weniger großen Holzkasten, den man entweder selbst zusammenzimmern kann oder man begibt sich in den nächsten Gartenfachmarkt und kauft sich eine bereits vorgefertigte Umrandung. Die Kosten für beide Varianten halten sich in

Grenzen. Am günstigsten kommt sicherlich derjenige weg, der aus alten Beständen selbst sein Frühbeet zusammenbaut.

Wichtig für das Frühbeet ist die richtige Isolierung. Dafür stehen ebenso wieder die unterschiedlichsten Materialien zur Verfügung. Vlies, Styropor oder Luftpolsterfolie leisten gute Dienste für die Wärmeisolierung.

Um die Pflanzen vor Frost zu bewahren, können noch Fensterscheiben eingebaut werden. Und wer es noch luxuriöser möchte,
installiert außerdem noch einen elektrischen Fensterheber.

Wie man aus den vorgenannten Ausführungen entnehmen kann, ist es möglich, ein kostengünstiges und manchmal sogar ein kostenloses Frühbeet anzulegen oder eben eine teure Art zu nutzen.

Ein Frühbeet kann man allerdings auch mehrere Jahre nutzen. Der Vorteil: Bereits im Februar ist das Aussäen bestimmter Gemüsesorten möglich. Das Frühbeet kann dann bis in den November hinein mit unterschiedlichen Gemüsearten bestückt werden, so dass das Ernten beinahe das ganze Jahr möglich ist.

Die Kosten für das Frühbeet hat man schnell wieder rein, denn das Frühbeet hat noch mehr Vorzüge. Man ist unabhängig vom Gemüseangebot im Super- oder auf dem Wochenmarkt. Das spart schon viel Geld. Ferner hat man seine Lieblingssorten im eigenen Garten und muss von daher keine weiten Einkaufstouren unternehmen.

Das Gemüse ist immer frisch und außerdem frei von irgendwelchen Stoffen, denn man weiß genau, wie es aufgewachsen ist.

Im Frühbeet kann man das Wachstum der eingebrachten Pflanzen gut beeinflussen. Immerhin sind die Gewächse hier vor allen Witterungsunbilden geschützt. Der Mensch hält seine Hand darüber, dass den zarten Pflanzen nichts passiert. Wer ein Frühbeet sein Eigen nennt, kann daher meistens viel früher als andere Zeitgenossen auf sein selbstgezogenes Gemüse zugreifen und dieses verwerten. Ein Frühbeet ist deshalb eine sehr sinnvolle Anschaffung, bei der der Nutzen die Kosten bei weitem übertrifft.