Megawood für Terrasse - Preise und Erfahrungen

Megawood für Terrasse - Preise und Erfahrungen

Wer hätte das nicht gerne – eine Terrasse aus Holz, pflegeleicht, optisch ansprechend, rutschfest – Terrassen mit Holzbelag sind stark im Kommen. Die Nachfrage ist in der letzten Zeit stetig gestiegen, doch nicht alle Arten von Holz sind auch ohne weiteres zum Verlegen im Freien geeignet.

terrasse-holz6_flHolz will gepflegt werden und nachbehandelt, denn sonst ist es mit dem tollen Look schnell vorbei. Die Gefahr der Verwitterung besteht und wenn es eine Holzart ist, die

nicht ausreichend witterungsbeständig ist, wird die Oberfläche schnell vergrauen - sie bekommt eine Patina, und das ist Geschmackssache. Eine Alternative könnten hier die Megawood Holzdielen für die Terrasse sein. Es handelt sich hierbei  nämlich um ein Produkt-Gemisch aus Holz und Plastik, genannt WPC - Wood Plastic. Sie bestehen aus Holzfasern, aber auch Thermoplast (PP oder PE). Durch die Herstellung soll übrigens der große Verbrauch an Tropenhölzern eingeschränkt werden. 

Megawood Barfußdielen

Wie der Name schon sagt, sind diese
href="arbeit-im-garten/terrasse-balkon/terrassendielen.html">Dielen optimal geeignet um auch barfuß angenehm darauf laufen zu können. Sie zeichnen sich besonders aus durch große Langlebigkeit und Pflegeleichtigkeit. Laut Hersteller handelt es sich hierbei um einen speziellen nachhaltigen Werkstoff, der durch hohe Technologie alle positiven Eigenschaften, die ein Terrassenbelag haben sollte, mit sich bringt. Megawood Dielen sind erhältlich in verschiedenen Oberflächen, Farben und Formaten. Ganz individuell nach Wunsch. 

Erfahrungen

Die  Erfahrungen zeigen, dass das Produkt tatsächlich weniger gepflegt werden muss als echtes Holz. Die Optik ist Holz zum Verwechseln ähnlich. Die Oberfläche bleibt glatt, da es keine Holzsplitter gibt. Holzliebhaber bemängeln allerdings, dass eine reines Holz vermutlich langfristig besser haltbar ist als ein Kunststoff-Holz Gemisch. Wenn man sich nicht genau an die Verlegeanleitung hält, kann es mitunter passieren, dass sich die Dielen verziehen. Außerdem kann es vereinzelt vorkommen, dass sich die Dielen verfärben – so berichteten einige Megawood-Terrassenbesitzer  – während andere sagen, die Terrasse sieht nach Jahren noch genauso aus wie zu Beginn. Die Meinungen gehen also auseinander – wichtig ist, sich zu überlegen, was genau man haben will und wo die persönlichen Prioritäten liegen. 

Preise von Megawood

Bei den Dielen muss man rechnen mit 60 – 120€ / m² – je nach Ausführung und Optik. Das machtdieses Material zumindest gleich teuer wie einen „normalen“ Terrassenbelag aus Holz. Douglasie und Lärche ist günstiger zu haben, tropische Hölzer wie Bangkirai liegen preislich etwa gleich.