Bangkirai Terrassendielen - Preise & Vorteile

Bangkirai Terrassendielen - Preise & Vorteile

Bangkirai ist das Holz des Baumes Yellow Balau, eines Laubbaumes, der vor allem in den Regenwäldern Südostasiens vorkommt und bis zu 75 Meter hoch wird. Diese Holz ist sehr hart und witterungsbeständig und wird deshalb auch häufig für Terrassen eingesetzt.

terrasse-holz6_flJe nach Herkunftsland ist es unter den Bezeichnungen Bangkirai, Sal, Balau, Gisok, Yakal, Tang, Teng, Chang oder Selangan Batu im Handel. Unter dem Namen Bangkirai stammt es aus Indonesien.

Die positiven Eigenschaften von Bangkirai


/>Bangkirai wird in Asien vor allem im Konstruktionsbau verwendet. Aus diesem Holz werden dort Brücken, Leitungsmasten und Eisenbahnschwellen gebaut. Auch im Schiffsbau und für Konstruktionen im Außenbereich wird es verwendet, wobei es ohne jede Imprägnierung auskommt. Als importiertes Holz wird es in Europa vor allem für die Herstellung von Gartenmöbeln und Terrassendielen benutzt. Bangkirai ist sehr hart und dadurch bei der täglichen Beanspruchung sehr unempfindlich.

Ebenso ist es von Natur aus sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse, Schädlinge und Pilze. Zu Beginn hat das Holz eine gelblich-braune Farbe, die aber mit der Zeit nachdunkelt. Dann ist es olivbraun, gleichmäßig gemustert und wirkt dadurch sehr ruhig. Kleinere Insektenlöcher und helle
Harzkanäle können vorkommen, sie haben aber keinen Einfluss auf die Haltbarkeit des Holzes. Sehr vereinzelt können auch Harzgallen oder leichte Risse auftreten.

Bangkirai auf der Terrasse 

terrasse-holz_flBangkirai ist sehr gut für Gartenmöbel und Terrassendielen geeignet, darf aber nicht mit verzinkten Metallen in Berührung kommen, da sich sonst schwarze Flecken bilden. Am besten eignen sich für die Montage der Terrassendielen Edelstahlschrauben. Aufgrund seiner extremen Härte müssen sämtliche Schraubenlöcher dabei vorgebohrt werden. Ein Nachteil des Holzes ist das Ausbluten, bei dem einige Inhaltsstoffe des Holzes auslaufen. Daher sollte die Umgebung gegebenenfalls mit einer Folie geschützt werden, um Verschmutzungen zu vermeiden. An sich benötigt Bangkirai keine Pflege, doch mit der Zeit kann es wie auch andere Hölzer grau werden. Dies kann jedoch durch eine regelmäßige Behandlung mit einem Holzöl verhindert werden, die einmal jährlich stattfinden sollte und für die ein gutes Öl mit Lichtschutzfaktor benutzt werden sollte.

Preise für Terrassendielen aus Bangkirai

Terrassendielen aus diesem Holz werden in den unterschiedlichsten Abmessungen verkauft, wobei ihre Dicke meist 20 bis 25 Millimeter beträgt. Sie haben oft eine Breite von 145 Millimetern und sind dann ab etwa 8 Euro pro laufenden Meter erhältlich, sodass der Quadratmeterpreis bei etwa 50 bis 60 Euro liegt. Auch als quadratische Fliesen werden sie verkauft, dann sind sie in sehr unterschiedlichen Dicken und in Abmessungen zwischen 45x45 und 100x100 Zentimeter zu bekommen. Hier liegt der Preis pro Stück für eine Fliese mit einer Kantenlänge von 45 Zentimetern je nach Qualität und Dicke zwischen 7 Euro für die dünne Variante und bis zu 70 Euro für die extrastarke Version mit fünf Zentimetern Dicke. Sehr unterschiedliche Preise kommen vor allem dadurch zustande, dass importierter Bangkirai häufig aus illegalem Raubbau stammt, der besonders niedrige Preise ermöglicht. Holz aus nachhaltiger Bewirtschaftung ist teurer und mit einem FSC-Zertifikat versehen.