Dielen aus Lärche - Lärchendielen, Preis

Dielen aus Lärche - Lärchendielen, Preis

Wer es auf seiner Terrasse sehr naturbelassen haben möchte, der ist mit Dielen aus Lärche sehr gut beraten. Dieses Naturprodukt sorgt dafür, dass es rein optisch gesehen sehr natürlich auf der Terrasse zugeht.

Daneben kann man durch Lärchendielen auf sehr viel Wohnlichkeit auf die heimische Terrasse bringen, denn in einer naturbelassenen Form sieht man die Äste auf dem Holz, was für viele Menschen der Inbegriff für Natürlichkeit ist.

Lärchendielen sind sehr weich, sodass die Lebensdauer einer derartigen Terrasse bei gut 15 Jahren

angesiedelt ist. Um die Lebensdauer von Lärchendielen zu verlängern, sollte man sie in regelmäßigen Abständen, ungefähr einmal im Jahr, mit einer speziellen Pflegeemulsion versehen. Diese kann man in der Regel überall dort kaufen, wo es auch die Dielen aus Lärche selbst gibt.

Von Natur aus hat Lärchenholz einen rötlich-braunen Schimmer, der im Laufe der Jahre noch weiter nachdunkelt. Es ist in einer gerillten und auch in einer glatten Form erhältlich, sodass Lärchenholz vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen gerecht wird.

Da Lärchenholz aber so weich ist, ist hierbei die Gefahr groß, dass es aufsplittert und man sich dann beim Barfuss laufen schmerzhafte Splitter zuziehen kann. Dieses Manko sollte beim Kauf von Lärchendielen unbedingt
Berücksichtigung finden.

So kann man Dielen aus Lärche günstig kaufen

Wie bei vielen anderen Holzsorten für den Terrassenbau sind auch die Preise für Lärchenholz sehr unterschiedlich. Zum einen spielen die Qualität der Dielen aus Lärche hier eine große Rolle und zum anderen der Ort, aus dem das Holz stammt.

Sehr etabliert hat sich beispielsweise Sibirisches Lärchenholz, welches aufgrund seiner Robustheit weit verbreitet hat. Da dieses Holz aber mit einem großen Aufwand angebaut, abgeholzt und importiert werden muss, ist der Preis auch höher, als ein vergleichbares Lärchenholz aus unseren Gefilden.

Die Preise beginnen bei rund vier Euro pro laufenden Meter. Da aber so viele verschiedene Faktoren einen Einfluss auf den Preis nehmen, ist es immer zu empfehlen, zunächst einen detaillierten Preisvergleich anzustellen. Hier ist einmal mehr das Internet eine gute Informationsquelle. Über die Suchmaschinen findet man zig Tausende von Anbietern von Lärchenholz und kann sich so eine Preisvorstellung verschaffen.

Dazu sollte man aber auch im örtlichen Baumarkt oder bei einem Holuzfachhandel nachfragen, denn hier kann man ebenfalls das ein oder andere Schnäppchen machen.

Entscheidet man sich für den Kauf im Internet, muss bei Dielen aus Lärche immer auch der Preis für den Transport berücksichtigt werden. Da Lärchendielen sehr sperrig sind, kann durch hohe Transportkosten schnell der gute Preis der Dielen selbst negativ beeinflusst werden.

Dabei gibt es aber auch viele Händler im Internet, die ab einer bestimmten Bestellsumme einen kostenlosen Versand anbieten. Der eingehende Vergleich hilft also dabei, ein wirkliches Schnäppchen zu machen.