Bangkirei-Holz - Eigenschaften und Verwendung in Haus & Garten

Bangkirei-Holz - Eigenschaften und Verwendung in Haus & Garten

Immer wieder hört man von Bangkirei-Holz. Welche Eigenschaften hat dieses viel gepriesene Holz, und für welche Verwendung in Haus und Garten ist es geeignet? - Bangkirei heißt das Holz von einem südostasiatischen Laubbaum, dem Yellow Balau Baum, das als besonders hart, beständig und langlebig bekannt ist.

  • terrasse-holz2 flBangkirei ist ein sehr dichtes und schweres Holz, und es zeichnet sich durch eine gute natürliche Dauerhaftigkeit gegenüber Holz zerstörenden Pilzen und Insekten

    aus.
  • In Farbe und Struktur ist Bangkirei weitgehend homogen. Seine Textur reicht von grob bis mittelfein. Die Tönung des Bangkirei-Holzes kann sehr verschieden ausfallen, von Hellbraun mit grünlichem Stich bis zu Dunkelbraun mit einem Anflug ins Rötliche.
  • Vor allem bei sehr rötlichen Tönen ist allerdings Vorsicht geboten - auch das Holz eines international als Red Balau bekannten Baumes wird als Bangkirei verkauft. Dieses Holz ist aber längst nicht so dauerhaft! Der echte Yellow Balau Baum heißt botanisch Shorea laevis. Das Holz aus anderen Shorea-Sorten hat meist keine vergleichbare Qualität.

Eigenschaften und Oberfläche des Holzes

 

Mitunter können auf Bangkirei-Holz transportbedingte Verfärbungen zu sehen sein, die aber in der Regel leicht mit einer Bürste zu entfernen sind. Weiter können Pigmentflecken auftreten, die mit Holzpflege-Ölen entfernt werden können, oder Harzgallen, die sich mit Schleifpapier wegschleifen lassen. Die einzigen Naturspuren, die sich nicht entfernen lassen, sind die bei Bangkirei nicht seltenen Pinholes, die Fraßgänge tropischer Insekten, sie sollen die Haltbarkeit aber nicht beeinträchtigen. Bangkirei-Holz ohne diese Fraßgänge zu finden, wird nicht einfach, selbst ausgesuchte Premium-Qualitäten sind von vereinzelten Pinholes durchsetzt. Wenn Sie nicht möchten, dass

sich Bangkirei-Holz im Außenbereich durch die UV-Strahlung verfärbt, muss es in regelmäßigen Abständen mit einem Holz-Öl behandelt werden, dem ein UV-Schutz beigemischt ist.

 

Bangkirei-Holz wächst in einer wechselnden Drehbewegung, weshalb es nur mit maschinellen Werkzeugen gut zu bearbeiten ist. Seine Härte macht ein Vorbohren sämtlicher Schraubverbindungen erforderlich. Auch bei einer Verarbeitung im Innenbereich sollten nur Schrauben aus Edelstahl verwendet werden, da Bangkirei-Holz sich bei Kontakt mit Eisen verfärben kann.

 

Bangkirei – das wetterfeste Holz für den Garten


Bangkirei-Holz ist insgesamt besonders widerstandsfähig gegenüber jeglichen Einflüssen der Witterung, deshalb ist es hervorragend geeignet, um im Garten verbaut zu werden. Wenn Bangkirei-Holz als Terrassendiele oder als Zaun im Außenbereich verbaut wird, kann man auch ohne Behandlung mit Holzschutzmitteln davon ausgehen, dass diese Holzkonstruktionen bis zu 25 Jahre überstehen wird. Bangkirei-Holz kann sogar als Unterkonstruktion für Terrassen und als Schwimmbadumrandung eingesetzt werden.

 

Für den Einsatz im Außenbereich ist es nach Meinung von Holzfachleuten ausreichend, wenn Sie freiluftgetrocknete Hölzer einsetzen, da die Terrassendielen ohnehin das ganze Jahr der Witterung ausgesetzt sind - sie nehmen somit ohnehin ganzjährig Feuchtigkeit auf und geben sie wieder ab.

 

laminat-flur-gaeste-wc flBangkirei-Holz für den Innenbereich


Bangkirei wird für den Innenausbau nur sehr wenig verwendet. Es existieren also kaum Erfahrungen mit Bangkirei-Holz im Haus. Die meisten zu uns gelieferten Qualitäten sind mit vielen Pinholes durchsetzt, die das Holz eher zu rustikal für den Innenausbau machen. Wenn Sie einen gleichbleibenden optischen Übergang vom Garten ins Haus schaffen wollen, könnten Sie grundsätzlich das schwere Bangkirei-Holz auch

innen verlegen, Sie sollten dann aber wahrscheinlich darauf achten, technisch getrocknete Qualitäten zu erwerben.

 

Die technische Kammertrocknung ist ein ziemlich aufwändiger Vorgang, bei dem das Holz sehr langsam unter veränderten Temperaturen und unter Zugabe von Wasserdampf auf eine Feuchtigkeit von etwa 18 % gebracht wird. Dieses Holz zeigt wenig Trocknungsschäden und wird sich kaum mehr verändern, was bei einem Einsatz im Innenbereich von Vorteil ist. Die technische Trocknung macht das Holz allerdings auch teurer, und sie ist mit ihrem großen Energieaufwand auch nicht sehr umweltfreundlich.

 

Die Verwendung von Bangkirei wurde lange Zeit von Umweltschützern als kritisch angesehen, weil der Verdacht bestand, dass der Regenwald durch Abbau von Bangkirei-Holz geschädigt wurde. Heute können Sie jedoch Bangkirei mit Zertifizierung der Forest Stewardship Council (FSC) erwerben, die geprüft hat, dass Ihr Bangkirei-Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt.