Tipps zur Mülltonnenverschönerung

Tipps zur Mülltonnenverschönerung

In Baubauungsplänen gibt es nicht nur Vorschriften darüber, welche Arten von Bäumen und Sträuchern gepflanzt werden dürfen. Manche fordern mitunter auch ein Verstecken oder Verbergen von Mülltonnen. Doch selbst wenn dies nicht der Fall ist - richtig schön sieht der "Tonnenfuhrpark" ohnehin nicht aus.

muelltonnen flEs gibt zum Glück zahllose Möglichkeiten, um die Sammelbehältnisse für Kompost, Restmüll etc. zu verschönern oder zu verbergen – ganz gleich ob man selbst gerne Hand anlegen will oder nur eine schnelle Lösung sucht.

Ein Versteck für

die Mülltonnen bauen oder kaufen


Müllboxen, Mülltonnenboxen, Tonnenhäuschen oder Müllhäuschen aus den unterschiedlichsten Materialien werden von vielen Herstellern angeboten. Sie können in Form eines Holzbretterverschlages, eines Waschbetonhäuschen oder als Sichtschutz aus Well- oder Lochblech gestaltet worden sein. Besonders komfortabel sind jene Modelle, welche oben mit einer Klappe versehen sind, damit darüber beispielsweise der Mülleimer aus dem Haus einfach in die Tonne geleert werden kann, ohne dass die Tonne dafür aus ihrem Versteck geholt werden muss.

Auf den aus
Waschbeton bestehenden Behältnissen können obenauf sehr dekorativ mit Blumen bepflanzte Kübel gestellt werden. Darüber hinaus kann aber auch mit einer Rundum-Begrünung die Mülltonnen-Straße verschönert werden.

Begrünung anlegen

Wo die Tonnen stehen, kann auch eine Begrünung angelegt werden, hinter denen sich die Tonnen auf natürliche Weise verbergen lassen. Benötigt werden dazu:
  • ein Hasen- oder Erbsengitter,
  • Eisenstäbe (alternativ geht auch ein Maschendrahtzaun),
  • ein paar Sack Blumenerde
  • und Saatgut oder Pflanzen nach Wunsch
Mit dem Gitter oder dem Maschendraht wird ein nach drei Seiten geschlossener Zaun erstellt. In eine Vertiefung am Fuße des Zauns füllt man die Blumenerde. Dort hinein können dann nach Belieben rankende oder kletternde Samen ausgesät oder Pflanzen eingesetzt werden. Wenn die Tonnen auf dem gepflasterten Hof stehen, können Sie trotzdem eine Begrünung auf zwei bis drei Seiten anlegen. Dazu werden rechteckige Pflanzkübel mit Rankgittern versehen, an denen dann Kapuzinerkresse, Wilder Hopfen, Efeu oder andere Kletterpflanzen emporwachsen können. Möglich wäre aber auch die Bepflanzung mit Heckenpflanzen zum Beispiel Buchs, Liguster, Hain- oder Rotbuche etc. - vorausgesetzt, die Kästen sind dafür entsprechend groß!

Tonnen bemalen

Frei bleiben müssen der Deckel und der Serviceaufkleber. Ansonsten kann eine Mülltonne auch bemalt werden. Vorsichtshalber sollte man sich aber beim Entsorgungsdienstleister erkundigen, ob dieser etwas gegen die kunstvolle Gestaltung der Tonne mit Farbe hat. Denn mitunter kann es sein, dass nur die graue Restmülltonne, aber nicht die andersfarbigen Tonnen bemalt werden dürfen.

Wer es besonders kreativ mag, aber wenig künstlerisch begabt ist, seine Tonne selbst zu bemalen, der findet bestimmt auch eine Folie oder einen entsprechenden Aufkleber, mit dem er seine Tonnen verkleiden kann.