Drahtzäune – Preise

Drahtzäune – Preise

Drahtzäune sind mit Sicherheit nicht die schönste Art, ein Grundstück einzugrenzen, allerdings sind sie eine sehr kostengünstige, robuste und zweckmäßige Art und Weise dafür.

zaun-maschendraht-caVor allem dort, wo lange Strecken mit einem Zaun zu versehen sind, bieten sich Drahtzäune sehr gut an.

Im heimischen Garten kann man Drahtzäune wunderbar als Rankhilfe hernehmen und damit ihr Aussehen entscheidend verbessern. Der bekannteste Drahtzaun ist der Maschendrahtzaun, der klassischerweise in grün angeboten wird. Daneben gibt es noch Drahtgitter, die in einer silberglänzenden Version im Fachhandel erhältlich

sind.

Letztere finden vor allem im industriellen Bereich ihren Einsatz. Entscheidet man sich ebenfalls für einen Drahtzaun, muss man wissen dass es mit dem Zaun allein nicht getan ist. Man benötigt in jedem Fall auch Pfosten, die in der Regel aus Strahlrohr gefertigt sind. Durch unterschiedliche Maßnahmen sind diese Pfosten gegenüber Rost resistent und daher perfekt für den Einsatz im Außenbereich geeignet.

Daneben ist weiteres Zubehör erforderlich, wie z.B. Spann- oder Bindedraht sowie Drahtspanner, damit der Drahtzaun auch an den Pfosten fixiert werden kann.

Die Pfosten selbst werden in der Regel einbetoniert, da so ein hohes Maß an Standhaftigkeit gewährleistet ist. Eine Besonderheit gibt es noch im Hinblick auf Eckpfosten. Hier müssen spezielle Pfosten eingesetzt werden, durch die gewährleistet ist, dass sie den Drahtzaun zu beiden Seiten hin spannen können.

Einkaufsquellen für Drahtzäune

Drahtzäune verschiedenster Ausführungen kann man heute in nahezu jedem Baumarkt kaufen. Daneben gibt es auch Fachgeschäfte, die sich auf die Herstellung von
Zäunen und den Handel damit spezialisiert haben.

Derartige Geschäfte lassen sich kinderleicht über eine der Suchmaschinen im Internet finden. Im Internet kann man ebenso Lieferanten für Drahtzäune finden. Dabei sollte immer erst ein Preisvergleich durchgeführt werden, bevor man sich für einen Anbieter entscheidet.

Nicht nur das die unterschiedlichen Formen eines Drahtzauns auch unterschiedliche Preise haben, es gibt auch qualitative Unterschiede. Zudem ist die Preiskalkulation eines jeden Händlers anders, sodass sich allein daraus schon Preisunterschiede ergeben.gartenzaun3_fl

Neben dem Preis für den eigentlichen Drahtzaun muss auch an das Zubehör gedacht werden. Auch die Zaunpfosten, Drahthalter und Spannvorrichtungen sind in unterschiedlichen Preiskategorien vorhanden, sodass sich auch in diesem Zusammenhang ein Preisvergleich immer anbietet.

Diese Investitionen sind für Drahtzäune zu erwarten

Zunächst einmal kann man niemals einen fixen Preis für einen Drahtzaun nennen. Es gibt die unterschiedlichsten Faktoren, die auf den Preis einen Einfluss nehmen. In erster Linie ist dies die Länge der Strecke, die mit dem Zaun überbrückt werden soll.

Hier gilt schlichtweg: je länger, desto teurer. Entscheidet man sich für einen Maschendrahtzaun, wird hierfür in der Regel ein Preis pro laufenden Meter veranschlagt. Um einen Richtwert zu haben, sollte man für den laufenden Meter Maschendrahtzaun einen Preis zwischen einem und drei Euro veranschlagen.

Einen Einfluss auf diesen Preis nimmt neben der Länge auch die Dicke des Drahtes selbst sowie die Farbgebung, denn neben dem Klassiker grün kann man Maschendrahtzaun auch in schwarz oder grau kaufen. Für die Zubehöre muss man z.B. bei den Verbindungselementen mit rund sieben Euro für einen Pfosten rechnen und die Spannvorrichtungen kosten noch

mal zwischen drei und fünf Euro.

Je nachdem wie lang der Drahtzaun werden soll, müssen entsprechend viele Pfosten und Verbindungs- sowie Spannelemente gekauft werden. Da kann es u.U. günstiger sein, auf einen Bausatz zurückzugreifen.

Es gibt Komplettsets, die für rund 25 Meter Drahtzaun ausreichen. Hierfür muss mit Kosten ab 150 Euro aufwärts kalkuliert werden. Die Preise für Gitterzäune aus Draht sind diesen Preisbeispielen sehr ähnlich.