Metallzaun im Garten streichen

Metallzaun im Garten streichen

Eine Art, Metallzäune witterungsbeständig zu machen, ist das Streichen mit Lasur oder Farbe. Dabei wird der Zaun nicht nur gegen Korrosion geschützt, man kann ebenfalls durch die Wahl einer passenden Farbe den Metallzaun hervorragend in den Garten einpassen.

Wie oft sollte der Metallzaun gestrichen werden?

Ist der Metallzaun beim Kauf unbehandelt, sollte er sofort gestrichen werden. Ob man dies erst nach dem Aufbau erledigt oder die einzelnen Teile vorher streicht, damit man an alle Stellen problemlos herankommt, muss jeder selbst entscheiden.

Wird der Metallzaun im Garten von einem Fachunternehmen

geliefert und aufgebaut, ist das Streichen leider nur nach dem Aufbau möglich. Da ein Metallzaun etwa alle 2 Jahre gestrichen werden sollte, kann man sich in diesem Falle bereits mit der Arbeit der kommenden Jahre vertraut machen.

Was eignet sich zum Metallzaun im Garten streichen?

Nicht jede Lasur oder Farbe ist für den Gebrauch auf Metall oder für den Außenbereich geeignet. Das ist das erste, worauf man beim Kauf achten sollte. Ist man sich nicht sicher, sollte man die Hilfe des
Verkaufspersonals in Anspruch nehmen und sich beraten lassen. Ist das richtige Produkt gefunden, muss der Metallzaun im Garten auf die Behandlung vorbereitet werden.

Die Vorbereitung

Enorm wichtig ist gutes Wetter. Frost oder Regen sind nicht die Witterungen, die zum erfolgreichen Streichen des Metallzauns beitragen. Am besten ist nicht zu heiße Sonne und vielleicht noch ein leichter Wind, der den Trocknungsprozess beschleunigt.

Vor dem Auftragen der Farbe oder Lasur müssen die Bestandteile des alten Schutzes beseitigt werden. Hierzu kommen verschiedene Möglichkeiten in Betracht. Entweder man setzt auf Handarbeit und benutzt einen Spachtel, um die losen Reste abzukratzen und nutzt zusätzlich eine Heißluftpistole, oder man entscheidet sich für einen Hochdruckreiniger oder wählt die dritte Variante in Form von einem Sandstrahlreiniger.

Nach dem Entfernen der alten Schutzhülle kann man mit dem Auftragen der neuen beginnen. Üblicherweise nutzt man hierfür einen Pinsel - besser sind zwei, ein breiter und ein schmaler, um in jeden Winkel vorzudringen.

Da es passieren kann, dass die Lasur bzw. Farbe tropft, sollte man beim Metallzaun im Garten streichen etwas unterlegen. Alte Zeitungen oder im Fachhandel erhältliche Abdeckmittel für Maler sind dafür sehr gut geeignet.

Eine gute Vorbereitung und eine sorgfältige Arbeit lassen den Metallzaun im Garten bald wieder wie neu erscheinen.