Pfostenkappen aus Holz, Kunststoff - Pfostenkappe

Pfostenkappen aus Holz, Kunststoff - Pfostenkappe

Pfostenkappen sind ein dekorativer Schutz für Zaunpfosten. Sie werden oben auf den Zaunpfosten befestigt, meist seitlich festgeschraubt. So bieten sie Schutz vor Sonne, Regen und Schmutz, diese können nicht mehr in das Stirnholz eindringen. Rissbildung und Fäulnis  werden weitestgehend verhindert. Pfostenkappen gibt es aus unterschiedlichen Materialien und in verschiedenen Designs. Sie verschönern recht schlicht gehaltene Zäune und setzen Blickpunkte in Zaunanlagen. Das Material der Pfostenkappen hängt in der Regel vom Zaun ab.

Holz

Pfostenkappen aus Holz sind aus druckimprägnierten Holz gefertigt. Sie werden nicht wie die

aus Metall angeschraubt, sondern mit Holzdübeln befestigt. Dazu wird der Pfosten oben mittig angebohrt. Anschließend wird die Kappe aufgesteckt und mit Holzleim fixiert. Die Pfostenkappen aus Holz werden häufig für Kinderspielanlagen wie Klettertürme, Baumhäuser, Spieltürme und ähnliches verwendet. Sie können in fast jeder beliebigen Farbe geliefert werden, ganz nach Wunsch. Wer einen Naturzaun komplett aus Holz möchte, der
ist mit diesen Pfostenkappen gut beraten. Durch die Druckimprägnierung ist das Holz gut haltbar und widersteht lange den Witterungseinflüssen. So lange wie Kappen aus Edelstahl oder Aluminium halten die Pfostenkappen aus Holz aber in der Regel nicht. Holzkappen gibt es ab etwa 3 Euro.

Kunststoff

Pfostenkappen aus Kunststoff sind die preiswertesten Kappen. Sie sind schon ab ca. 1 Euro pro Stück erhältlich. Es gibt runde und Vierkantmodelle. Sie kommen auch häufig bei Kinderspielanlagen zum Einsatz. Der Kunststoff benötigt keinerlei Pflege und ist sehr lange haltbar. Die Kappen werden mit Kunststoff-Spezialkleber befestigt. Kunststoffpfostenkappen sind witterungsbeständig und absolut pflegeleicht.

Alternativen

Pfostenkappen sind auch aus Edelstahl, Kupfer, Aluminium oder Alu-Druckguss erhältlich. Wofür man sich letztendlich entscheidet, ist vom persönlichen Geschmack und oft auch von den finanziellen Mitteln abhängig.  Wenn man einen Kunststoffzaun um sein Grundstück hat, kann man mit Pfostenkappen Highlights setzen. Zum Schutz sind die Kappen meist nicht notwendig, da die Kunststoffzaunelemente keinen benötigen.  Für Holzzäune sind Pfostenkappen aber sehr günstig, da sie doch einen guten Schutz bilden. Der Zierwert ist meist nur zweitrangig.