Verzinkter Metallzaun - Preise und Kosten für Pflege

Verzinkter Metallzaun - Preise und Kosten für Pflege

Zäune bieten Schutz vor ungewünschtem Betreten eines Grundstücks und zeigen deutlich an, wo die Grenzen liegen.

zaun-metall flDeswegen ist es besonders wichtig, dass ein Zaun sich auch optisch gut zur Umgebung macht. In einigen Fällen darf er sogar ein richtiger Hingucker sein. Die Materialien für Zäune sind verschieden: Holz, Metall, sogar einige Zäune aus Kunststoff sind zu bekommen. Großer Beliebtheit erfreuen sich Metallzäune, denn Metall ist pflegeleicht und gleichzeitig robust. Doch natürlich muss

man auch einen Metallzaun pflegen, denn ein besonders großer Risikofaktor hier ist Rost.

Verzinkter Metallzaun

Die beste Möglichkeit, einen Metallzaun vor Korrosion zu bewahren, ist eine Verzinkung. Besonders bei sehr aufwändigen und teuren Zäunen ist diese meist schon beim Kauf gegegen. Auch schlichte und günstige Modelle sind heutzutage verzinkt erhältlich. Beim Verzinken eines Metallzauns wird eine dünne Schicht Zink auf das Metall aufgetragen. Normalerweise wird das Metall „feuerverzinkt“, das heißt, der Stahl wird in sehr heißes Zink getaucht (ca. 450°C), sodass eine optimale Schicht entsteht. Nach dem Abkühlen hat sich das Metall verbunden und Rost hat beinah keine Chance mehr.

Eine solche Feuerverzinkung hat eine Lebenserwartung zwischen 30 und 50 Jahren, daher ist es wirtschaftlich gesehen eine gute Investition, die zudem auch relativ preisgünstig ist. Natürlich hängt aber die Haltbarkeit
der Verzinkung auch von den Wetterbedingungen ab, denen der Zaun hinterher ausgesetzt ist. Dennoch dauert es schier ewig, bis der Metallzaun seinen Korrosionsschutz verliert, wenn er feuerverzinkt ist. Ein verzinkter Metallzaun hat den Vorteil, dass sich der Besitzer nicht in regelmäßigen Abständen um eine Nachlackierung oder so etwas kümmern muss, da die Verzinkung nicht erneuert werden muss.

Eine neue Methode, die Haltbarkeit noch weiter zu erhöhen, ist eine Pulverbeschichtung, welche zusätzlich auf den bereist verzinkten Zaun aufgetragen wird. Werden diese beiden Rostschutze kombiniert, ist der Zaun beinahe ewig vor Rost geschützt. Hier sollte kein Rost je einen Ansatz finden.

Wer möchte, muss den Zaun nur ab und an reinigen, damit sich keine unschönen schmutzigen Stellen bilden. Doch das gilt nur für die Optik und hat auf die Haltbarkeit fast keine Auswirkungen.

zaun-metall-caKosten verzinkter Metallzäune

Die Kosten für einen feuerverzinkten Metallzaun kann man natürlich nicht pauschal angeben. Generell ist der Preis von vielen Einzelfaktoren abhängig. Vorrangig natürlich von den Materialkosten selbst, der Größe und dem Aufwand, den das Verarbeiten macht. Ein optisch aufwändiger Zaun ist viel teurer als ein schlichter.

Günstige und einfache verzinkte Metallzäune findet man schon im Baumarkt. Diese werden meist nach „Einheit“ gerechnet. Hierbei handelt es sich zumeist um einzelne Elemente, welche der Kunde nach eigenem Bedarf und Ermessen zusammenstellen kann. Hier liegen die Preise zwischen 10 und 20€ pro Element. Dazu werden natürlich noch Streben und andere Montageteile benötigt, damit der Zaun im Endeffekt auch steht.

Teure Varianten können bis zu 2500€ pro Element kosten. Diese sind dann durchaus größer, besser verarbeitet und machen für das Auge viel mehr her. Maßanfertigungen vom Fachmann haben ganz andere Preiskategorien. Hier geht der Preis zumeist bei rund 1200€ los und die Grenze nach

oben ist offen. Nur eines haben alle Varianten gemeinsam: Der Kunde kann sich darauf verlassen, sich erstmal viele Jahre keine Sorgen um lästiges Nachlackieren und lästige Rostschutzmittel machen zu müssen.