Zaunelemente aus Holz, Metall, Kunststoff

Zaunelemente aus Holz, Metall, Kunststoff

Zur Herstellung von Zaunelementen bieten sich verschiedene Werkstoffe an. Holz, Metall und Kunststoff zählen zu den beliebtesten - und das sowohl bei den Herstellern wie bei den Verbrauchern.

Jedes Material hält Vor- und Nachteile bereit und gestattet es damit, individuell auf die Wünsche des Zaunbesitzers einzugehen und ideal an die örtlichen Gegebenheiten angepasst zu werden.

Zaunelemente aus Holz

Zäune aus Holz sind wahre Klassiker. Schon seit Jahrtausenden nutzt der Mensch Holz als Rohstoff. Es lässt sich sehr gut bearbeiten,

sieht schön aus und hält bei entsprechender Behandlung jahrzehntelang.

Es gibt unzählige Arten von Holzzäunen. Jägerzaun, Staketenzaun oder Hanikelzaun sind nur drei Vertreter der bei uns bekannten Holzzaunarten. In den hiesigen Breitengraden wird zur Herstellung der Zaunelemente aus Holz zumeist auf einheimische Holzarten zurückgegriffen. Fichte und Lärche erfüllen die hohen Anforderungen, die an einen Holzzaun gestellt werden.

Trotzdem ist es erforderlich, dass ein Holzzaun durch Auftragen von Farbe oder Lasuren vor Witterungseinflüssen
geschützt wird. Ein Anstrich wird regelmäßig alle ein bis zwei Jahre fällig. Daher sind Zaunelemente aus Holz nicht unbedingt etwas für Menschen, die einen Zaun haben wollen, der auf Dauer ohne Pflegemaßnahmen ansehnlich bleibt. Dafür sind eher Zaunelemente aus Metall oder Kunststoff empfehlenswert.

Zaunelemente aus Metall

Auch der Metallzaun ist zu den Klassikern zu zählen. Die Schmiedekunst fand ebenfalls bei der Herstellung von Zaunelementen aus Metall ihre Anwendung und ist deshalb gleichfalls seit einigen Jahrhunderten populär.

Zaunelemente aus Metall reichen von schlicht bis hin zu pompös mit Ornamenten und Verzierungen. Genauso weitläufig ist die Preisspanne für solche Zaunelemente. Sie reicht von ungefähr 15 Euro für ein Zaunelement bis hin zu hunderten von Euro für ein besonders aufwändiges Exemplar.

Zaunelemente aus Metall bedürfen keinerlei Schutzmaßnahmen, wenn sie verzinkt sind. Da dies in der Gegenwart fast schon selbstverständlich ist, erhält man kaum einen Metallzaun, der diesen Korrosionsschutz nicht hat. Sollte eine Verzinkung fehlen, kann man diese nachträglich vornehmen lassen.

Preis und Beständigkeit machen Zaunelemente aus Metall zu einem äußerst langlebigen Vertreter der Zaunfamilie.

Zaunelemente aus Kunststoff

Kunststoff bietet in etwa die gleichen Vorteile wie Metall. Durch die vielfältigen Verarbeitungsmöglichkeiten wird fast jeder Designwunsch erfüllt. Hinzu kommen eine hohe Witterungsbeständigkeit und ein bezahlbarer Preis.

Zaunelemente aus Kunststoff sind in weiß, grau und holzfarben erhältlich und sie sehen sehr elegant aus. Damit dürfte die Frage nach dem Zusammenpassen mit anderen Elementen auf dem Grundstück hinreichend geklärt sein. Es ist wohl kaum ein anderer Zaun derart flexibel wie ein Zaun aus Zaunelementen aus Kunststoff.