Haus

Online-Rechner für Photovoltaik-Anlagen

Bild: Christine Schonschek

Bild: Christine Schonschek

Mehr Unabhängigkeit vom Stromanbieter zu bekommen und etwas für die Umwelt zu tun, das sind häufige Beweggründe für Hauseigentümer ihr Gebäude mit einer Photovoltaik-Anlage auszustatten. Doch ergeben sich bei dem Gedanken daran viele Fragen. Etwa ob sich eine solche Anlage überhaupt lohnt, wie groß sie sein soll und mit welchen Kosten man rechnen muss. Bei all diesen Fragen will die EnergieAgentur.NRW allen Interessierten mit ihrem neu entwickelten Photovoltaik-Rechner weiterhelfen. Dieses Online-Tool, kurz PV-Rechner genannt, ist entstanden in Zusammenarbeit mit Meteomedia Energy.

Damit hat die EnergieAgentur.NRW auf einen kompetenten Partner gesetzt, denn die Meteomedia Energy ist die Energieservice-Abteilung der Meteomedia Gruppe, die zu den führenden Wetterdienstleistern Europas gehört. Von dieser Gruppe werden zahlreiche Wetterberichte für das deutsche Fernsehen produziert, unter anderem für die ARD sowie für mehrere ¢â‚¬Å¾Dritte Programme ¢â‚¬Å“. Um die Sonnenenergie sinnvoll nutzen zu können, werden nämlich genaue Wetterdaten vorausgesetzt.

Der PV-Rechner bietet allen, die gerne eine Photovoltaik-Anlage auf ihrem Haus installieren wollen, eine übersichtliche Hilfe. Zusätzlich zu den Abfragen der Daten des entsprechenden Gebäudes werden auch Erklärungen dazu gegeben. Da der Rechner für private Wohngebäude konzipiert wurde, ist die einzugebende Fläche auf maximal 250 Quadratmeter begrenzt. Bei der Entwicklung wurde Wert auf eine einfache Handhabung gelegt. Mit diesem neuen Online-Hilfsmittel können Privatleute sich also bestens darauf vorbereiten, dass später ein speziell geschulter Handwerker einen Solar-Check durchführt.

Mit in die Abschätzung einbezogen wird auch die zu erwartende Sonneneinstrahlung an dem Gebäudestandort. Dazu kann das System auf die Daten aller 780 Meteomedia-Stationen in Deutschland zugreifen.

Der neue PV-Rechner kann gestartet werden über diese URL:
www.energieagentur.nrw.de/pv.rechner

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Dein Kommentar

Hinweis: Die Redaktion behaelt es sich vor Kommentare, die der Werbung dienen, nicht freizuschalten oder die Werbung aus den Kommentaren zu entfernen.