Haus

Streichideen: Wie Ihr mit Farbe eine bessere Raumwirkung erzielt

Selbst mit farbarmen Hell-Dunkel-Abstufungen lässt sich die Raumwirkung deutlich beeinflussen.

Während die Gartensaison noch auf sich warten lässt, müssen Kreativität und Gestaltungskraft nicht ruhen. Ein breites Betätigungsfeld bietet sich mit der Um- und Neugestaltung von Räumen. Zuletzt habe ich zwei Beiträge zur Renovierung und Auffrischung von Küchen beigesteuert. Diesmal möchte ich einige Anregungen zum Streichen von Wänden und Decken geben.

Raumwirkung durch Streichen verändern

Dass Wandfarben einen erheblichen Einfluss auf die Wirkung und Atmosphäre von Räumen haben und man daher mit wenigen Handgriffen deutliche Veränderungen schaffen kann, macht den besonderen Reiz des Streichens aus. Ähnlich wie beim Kochen gibt es bestimmte „Rezepte“, an die man sich halten muss, um das gewünschte Resultat zu erzielen. Das einfachste Beispiel dafür ist der Einsatz warmer Farben wie Rot, Orange, Gelb und Hellgrün, um Räumen eine warme Atmosphäre zu verleihen, während Türkis, Blau und Violett das Gegenteil bewirken.

Räume größer & höher wirken lassen – oder umgekehrt

Auch die Helligkeit von Farben „reguliert“ unsere Raumwahrnehmung: So verstärken dunkle Farben die Intensität von Wänden, die dadurch stärker als begrenzende und einengende Flächen präsent sind. Helle Farben lassen Wände dagegen eher in den Hintergrund rücken. Das bedeutet, …

  • dass sich ein lang gezogener Flur optisch verkürzt, wenn die Wände am Ende des Flures in einer dunkleren Farbe gestrichen werden.
  • dass ein hoher Raum niedriger wirkt, wenn die Decke in einer dunkleren Farbe gestrichen wird als die Wände. Unterstützend wirkt ein dunkler Bodenbelag.
  • dass die Wände eines großen Raumes scheinbar zusammenrücken, wenn die Wände in einer dunkleren Farbe gestrichen werden als die Decke. Unterstützend wirkt ein heller Bodenbelag.

Beide Effekte können auch an den Übergängen von Wand- und Decke eingesetzt werden:

  • Verläuft eine dunklere Wandfarbe einige Zentimeter in die hellere Deckenfläche hinein, wird die Raumhöhe scheinbar erhöht.
  • Verläuft die hellere Deckenfarbe einige Zentimeter in die dunklere Wandfläche hinein, wird die Raumhöhe scheinbar verringert.

Elegant in der Wirkung und angenehm fürs Auge sind stufenweise Farbübergänge von der Decke zum Boden. Der Fachmann spricht von „Farbgefällen“:

  • Dunkle Deckenfarbe, halbdunkle Wandfarbe, heller Bodenbelag. Dies lässt einen Raum niedriger wirken. Umgekehrt wird der Raum erhöht.
  • Ein Farbgefälle in horizontaler Richtung kann Räume in bestimmte Richtungen strecken oder verkürzen, z.B. wenn sie über Nischen verfügen oder eine ungünstige L-Form aufweisen.

Lichteinfall berücksichtigen

Berücksichtigt werden muss bei diesen Überlegungen zum einen, wie intensiv der Lichteinfall in den Raum ist, und zum anderen, aus welcher Richtung das Licht durch die Fenster und Türen fällt. Denn eine Wand, auf die ohnehin wenig Licht trifft, sollte nicht mit dunklen Farben gestrichen werden. Beachtet hierbei auch Veränderungen im Tagesverlauf bzw. durch den jahreszeitlichen Sonnenstand. Ein Raum mag im Sommer schön hell sein, aber wenn er im Winter wenig Sonnenlicht abbekommt, sollten dunkle Anstriche gut überlegt sein.

Eure Kommentare

1 Kommentar zu “Streichideen: Wie Ihr mit Farbe eine bessere Raumwirkung erzielt”

  1. Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass eine Wohnraumgestaltung mit Farbe eine individuelle und vor allem freundlichere Atmosphäre schafft. Beim Renovieren meiner Wohnung habe ich deshalb auf das klassische Weiß verzichtet und meine Räume in verschiedenen Farben streichen lassen. Die Farbauswahl war dabei nicht ganz einfach. Hilfreiche Informationen habe ich hier gefunden: [ein Maler-Portal, Link entfernt]. Ich bin mit dem Ergebnis voll zufrieden und erfreue mich jeden Tag an meinem Schönen Zuhause.

    Viele Grüße
    Astrit

    Geschrieben von Astrit | 16. Januar 2012, 11:34

Dein Kommentar

Hinweis: Die Redaktion behaelt es sich vor Kommentare, die der Werbung dienen, nicht freizuschalten oder die Werbung aus den Kommentaren zu entfernen.

Neue Blog-Beiträge

Studie zeigt wie zäh Zecken sind und wie man sie beseitigen kann
März 5, 2013
von Mitarbeiter
Tomaten direkt im Substratbeutel anbauen
Februar 28, 2013
von Administrator
Internationale Gartenschau Hamburg 2013
Februar 26, 2013
von Administrator
Wintergarten-Konfigurator – 6 Online-Tools im Test
Dezember 19, 2012
von Administrator
Pavillon-Konfigurator – Testbericht von 5 Anbietern
Dezember 19, 2012
von Administrator
Bosch Heckenschere
Bosch Heckenschere mit 10,8V – Presseinformation
Dezember 6, 2012
von Administrator
Langstielige Rosen - ein Zeichen für Liebe
Langstielige rote Rosen – Blumensprache für Verliebte
November 12, 2012
von Administrator