Frühjahrsputz - Checkliste für Wohnung, Haus und Garten

Jedes neu aufs Neue plant Mann bzw. Frau, dass einmal richtig sauber gemacht und aussortiert werden soll. Sei es der übervolle Kleiderschrank, der schon längst aussortiert werden sollte, oder der alljährlich anstehende große Badputz, bei dem neben den herkömmlichen Putzarbeiten auch Feinarbeiten anfallen.

kueche_flFliesen und Schrankablagen gründlich reinigen oder die Duschtür säubern, Fenster putzen und die Gardinen waschen – kurzum also: all zu erledigen, was ansonsten nicht beim Wochenputz anfällt.

Eine Checkliste aller anfallenden Frühjahrsputzarbeiten, die in Haus oder Wohnung

zu erledigen sind, finden Sie hier:

  • Decken von Spinnweben befreien
  • Türen abwischen
  • Schränke auswischen
  • Fenster putzen
  • Schränke ausräumen (abgelaufene Lebensmittel in der Küche entsorgen, Medizinschrank durchsehen, Kleiderschrank aussortieren)
  • Fliesen abwischen
  • Teppiche reinigen
  • Staub wischen in allen Zimmern
  • Boden saugen und feucht wischen
  • ggf. Kühl- und Gefrierschrank abtauen
  • Ofen reinigen
  • Waschmaschine und Geschirrspüler reinigen
  • Waschbecken, Badewanne und Dusche reinigen, Armaturen pflegen
  • Gardinen
    waschen
  • Heizkörper entstauben
  • Matratzen absaugen und wenden
Auch die zumeist im Laufe des Jahres etwas vernachlässigten Kellerräume und die Garage sind mit einzubeziehen. Gründlich auszusortieren und Regale und Schränke zu entstauben bzw. auszuwischen, ist genauso wichtig wie das Reinigen des Bodens beim Frühjahrsputz.

Dass gerade dem Frühjahr eine Erneuerungsfunktion zugeschrieben wird, kommt nicht von ungefähr. Die Natur regeneriert sich, rundum fängt alles an zu gedeihen und blühen. Im Garten wachsen erste Frühjahrsblüher und das winterbedingte grau in grau weicht einem saftigen grün.

Apropos Garten, gerade hier gibt es einiges zu tun im Frühjahr. Eine Auswahl der gängigsten Aufgaben, die beim Frühjahrsputz im Garten zu erledigen sind, haben wir für Sie zusammengefasst:schnitt1_fl
  • Bäume und Sträucher verschneiden und die Hecke in Form bringen (Schutzfristen jedoch unbedingt einhalten)
  • Stauden und Gräser zurück schneiden 
  • Pflanzen düngen (mineralischen Dünger jedoch erst nach Einsetzen des Pflanzenwachstums nutzen) 
  • Rosen verschneiden und düngen
  • Rasen mähen und düngen und ggf. vertikutieren (allerdings nur bei sehr hohem Moosanteil)
  • Boden auflockern, Beete im Anschluss daran ggf. mit Rindenmulch abdecken
  • Balkonkästen bepflanzen
  • Kübelpflanzen umtopfen
  • erste Sämereien ausbringen (Sonnen- aber auch Ringelblumen können beispielsweise direkt ausgesät werden, Tomaten, Petunien und Bartnelken lassen sich hingegen am besten auf der Fensterbank vorziehen)
  • ggf. Verlagern von Laub- und Reisighaufen, die im Herbst geschichtet worden sind (behutsam umsetzen und auf nützliche Kleinlebewesen achten)
Zu tun gibt es, wie Sie sehen, einiges rund um Wohnung, Haus und Garten. Den Lohn Ihrer Arbeit sehen Sie jedoch recht schnell: eine glänzende Wohnung und ein schöner Garten, der die kommende Saison einläutet.