Elektrischer Fliegenfänger

Elektrischer Fliegenfänger

Wer auf dem Lande lebt, der weiß ein Lied davon zu singen, wie lästig Fliegen in der Wohnung sein können. Auch wenn diese lästigen Plagegeister zum Landleben irgendwie dazu gehören, können sie einem schon den letzten Nerv rauben.

Aber auch Familien in den Städten haben immer häufiger ebenfalls mit Fliegen zu kämpfen.

Milde Winter und viele weitere Umwelteinflüsse sorgen dafür, dass es immer mehr Fliegen gibt, die gerade in den Sommermonaten alles andere als angenehm sind. Eine absolute Wunderwaffe gegen einen Fliegenbefall gibt es nicht, aber eine Reihe von Produkten

die nah dran sind.

Ein elektrischer Fliegenfänger - effektiv gegen Fliegen und andere Insekten

Ein solches Produkt ist beispielsweise der elektrische Fliegenfänger, mit dem man die Belästigung von Fliegen unweltfreundlich und effektiv eindämmen kann. Ein elektrischer Fliegenfänger funktioniert kinderleicht, denn hierbei werden die Fliegen einfach durch das integrierte UV-Licht angelockt.

Fliegen sie dann in den Fliegenfänger hinein, werden sie durch einen Elektroschock getötet. Sämtliche Fliegen fallen im Anschluss in eine Auffangschale, die man jederzeit leeren und reinigen kann.

Moderne Geräte arbeiten dabei sehr sparsam im Stromverbrauch und sind nicht nur dadurch umweltfreundlich, sondern auch durch die Tatsache, dass keine Gifte eingesetzt werden. Die Fliegen wiederum sterben schnell und müssen daher nicht die Qualen erleiden, die sie beispielsweise an den Klebebändern erleiden müssen, die man von der Decke hängen lassen kann.

Elektrische Fliegenfänger können an einer Wand montiert werden oder sind als Gerät erhältlich, welches einfach aufgestellt wird. Des Weiteren gibt es auch recht kleine und mobile Geräte, die nicht nur im Innern
perfekt ihren Dienst tun, sondern auch auf der Terrasse, dem Balkon bzw. generell im Außenbereich den Aufenthalt angenehmer machen.

Beim Kauf von einem elektrischen Fliegefänger sollte man nicht an der verkehrten Stelle sparen, sondern lieber einen Euro mehr ausgeben. Qualität zahlt sich hier schnell aus und da auch die Sicherheit eine entscheidende Rolle spielt, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass das Gerät über ein CE-Zeichen für geprüfte Sicherheit verfügt.

Ein derartiges Gerät kann man bereits ab rund 35 Euro in einem gut sortierten Baumarkt kaufen. Alternativ dazu kann man auch im Internet eine ganze Reihe von Anbietern finden, bei denen man einen elektrischen Fliegenfänger in den unterschiedlichsten Größen kaufen kann.

Wie bei vielen anderen Produkten im Internet ist es auch bei einem elektrischen Fliegenfänger empfehlenswert, zunächst die Preise der verschiedenen Anbieter miteinander zu vergleichen, bevor man sich für einen bestimmten Anbieter entscheidet. Ebenfalls wie bei vielen anderen Produkten sind dem Preis nach oben hin keine Grenzen gesetzt.
 
Was kann man neben einem elektrischen Fliegenfänger noch tun?

Wenngleich der elektrische Fliegenfänger sehr effektiv ist, gibt es weitere Maßnahmen im Kampf gegen Fliegen in der Wohnung. Am besten werden Fenster und Türen mit Fliegengittern ausgestattet, denn so haben diese und weitere Insekten erst gar keine Chance, in die Wohnung zu gelangen.

Des Weiteren sollte man gerade in der heißen Jahreszeit keine Lebensmittel offen liegen lassen. Fliegen sind immer dort zu finden, wo auch Lebensmittel sind. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Obst, Kuchen, Kekse oder Getränkereste handelt. Fliegen sind da recht anspruchslos und machen sich

an allem zu schaffen, was für sie angenehm erscheint.

Die Möglichkeiten im Kampf gegen Fliegen sind also sehr vielseitig. Schlussendlich darf man eines nicht vergessen: Fliegen können auch ein Überträger von Krankheiten sein. Allein aus diesem Grunde sollte man sich schon überlegen, welche Maßnahmen getroffen werden können, damit effektiv gegen Fliegen und viele weitere Insekten, die nicht ganz ungefährlich für die Gesundheit sind, vorgegangen werden kann.