Schwimmbadabdeckungen - Preise & Modelle

Schwimmbadabdeckungen - Preise & Modelle

Ein Schwimmbad im eigenen Garten zu haben ist ein großer Spaß für Groß und Klein. Während die Kinder im Sommer sicherlich jederzeit die willkommene Erfrischung nutzen und im Pool toben, haben die Erwachsenen so eine Möglichkeit sich fit zu halten, direkt vor der Haustür.

pool_flDamit man jedoch möglichst lange eine große Freude an seinem Pool hat, sollte man über eine Schwimmbadabdeckung nachdenken, denn sie schützt nicht nur das im Pool enthaltene Wasser, sondern auch das Material. Zudem wird so der

Pflegeaufwand für den Pool um einiges reduziert, denn seine Freizeit kann man sicherlich anderweitig besser verbringen, als mit der Pflege und Reinigung des Pools.

Ferner kann durch eine Schwimmbadabdeckung ein Unfallschutz für Kinder geschaffen werden und es gibt einen zusätzlichen Heizeffekt. Dies wirkt sich direkt auch auf die Energiekosten aus, denn handelt es sich um einen beheizten Pool, kann durch die Schwimmbadabdeckung die Wärme im Wasser gehalten werden.

Varianten der Schwimmbadabdeckung

Die Möglichkeiten einer Schwimmbadabdeckung sind sehr vielseitig. Man kann zwischen folgenden Abdeckungssystemen wählen: Rolloabdeckung, Luftpolsterfolie, mehrschichtige Schaumfolien, randaufliegende Sicherheits-Schwimmbadabdeckungen und Winterabdeckungen.

Die Rolloabdeckung ist die klassische Art der Schwimmbadabdeckungen, die aus Kunststoffprofilen besteht, die auf der Wasseroberfläche schwimmen. Sie besteht aus PVC, Polycarbonat oder aus Polycarbonat-Solar und ist mit einem vollautomatischen Antrieb erhältlich.

Durch eine solch komfortable Schwimmbadabdeckung ist nach Herstellerangaben eine Energieeinsparung von bis zu 90 Prozent möglich. Ferner kann weniger Schmutz in den Pool gelangen und es ist ein effektiver Unfallschutz gegeben.

Mit einer Luftpolsterfolie als Schwimmbadabdeckung können nahezu alle Beckenformen abgedeckt werden. Mit einem Zugseil und einer Handkurbel wird die Abdeckung  einfach über
den Pool gezogen. Alternativ dazu kann auch eine vollautomatische Aufwickelvorrichtung integriert werden.

Die Schaumabdichtung eignet sich ebenfalls für alle Schwimmbadformen und –Größen und ist eine witterungsbeständige und perfekt isolierende mehrschichtige Folie. Erhältlich ist diese Schwimmbadabdeckung mit einem manuellen Auszug über ein Zugseil.

Auch die randaufliegende Abdeckung eignet sich für alle Poolformen und –Größen und bietet neben einem effektiven Schutz vor Verschmutzungen auch die Möglichkeit Energie zu sparen. Daneben wird ein hohes Maß an Sicherheit garantiert.

Die Besonderheit der randaufliegenden Abdeckung ist, dass sie in der Winterzeit mit den entsprechenden Schneeträgern als Stützen auch als Winterabdeckung genutzt werden kann. Mit einem Zugseil wird die Abdeckung über den Pool gerollt.

Eine weitere Möglichkeit ist die Winterabdeckung, die zum Schutz vor Laub, Nadeln und groben Verschmutzungen zum Einsatz kommt. Sie ist überaus robust, da eine solche Schwimmbadabdeckung aus einem komplett HF-geschweißten Trägergewebe mit einer fungiziden Beschichtung besteht.

Ist das Becken im Winter nicht gefüllt, muss man hierfür zusätzlich Schneeträger erwerben, die die Schneelast tragen können. Experten empfehlen diese Art von Schwimmbadabdeckung bis zu einer Poolgröße von 70 Quadratmetern.pool5_fl

Kosten für Schwimmbadabdeckungen

Einen genauen Preis für die genannten Möglichkeiten der Schwimmbadabdeckungen kann nicht genannt werden. Dafür sind es zu viele Variablen, die Berücksichtigung finden müssen. Zudem sind Schwimmbadabdeckungen in den meisten Fällen Einzelanfertigungen, da Schwimmbäder im Garten nicht immer unbedingt genormt sind.

Eine einfache Abdeckung mit Luftpolsterfolie schlägt ungefähr mit 25 Euro pro Quadratmeter zu

Buche. Für eine Winterabdeckung hingegen muss man schon mal mit Kosten um die 80 Euro pro Quadratmeter rechnen.

Hinzu kommen die Zubehöre wie Kurbelvorrichtungen und Schneestützen. Bevor man sich also für eine dieser Varianten entscheidet, sollte unbedingt ein Preisvergleich durchgeführt werden. Auf den Webseiten, auf denen man die Schwimmbadabdeckungen kaufen kann, kann man sich meist via Email ein individuelles Angebot erstellen lassen.

Auf wieder anderen Webseiten gibt es einen Konfigurator, in den einfach nur die Daten des Pools eingegeben werden müssen. Innerhalb weniger Sekunden kann man dann ein unverbindliches Angebot über den Preis für eine Schwimmbadabdeckung bekommen.