Garten im Winter

Garten im ZimmerIm Winter gibt es im Garten selbst wenig zu tun. Gänzlich arbeitsfrei ist die Winterzeit dennoch nicht. So müssen im Winter immergrüne Gewächse von der Schneelast befreit werden. An frostfreien Tagen sollten immergrüne Gewächse - insbesondere jene, die im Kübel überwintern - unbedingt leicht gewässert werden. Die meisten dieser Pflanzen gehen über den Winter ein, weil sie schlichtweg austrocknen.

Winterzeit ist Hobbyzeit

Der Garten erlebt im Winter eine angenehme Ruhephase. Zeit, sich neue Aufgabenfelder zu suchen.
  • Winterzeit ist Hobbyzeit. In der kalten Jahreszeit kann man sich unbesorgt seinen Hobbys widmen, ohne dass der Garten darunter leiden muss.
  • Zeit, die Gestaltung der Innenräume zu planen und umzusetzen.
  • Bastelfans haben die Möglichkeit, sich ganz Ihrer Passion zu widmen. Wer Kinder hat, wird die Adventszeit  nutzen, um Weihnachtsdekoration gemeinsam mit den Kleinen zu entwerfen.
  • Im Winter wird sich überdies verstärkt den Zimmerpflanzen gewidmet. Nicht alle kommen mit der trockenen Heizungsluft und dem fehlenden Licht gut zurecht. 
Der winterliche Garten muss nicht trist sein

Trotz schneebedeckter Flächen muss der Garten nicht trist aussehen. Immergrüne Pflanzen sorgen für Farbkleckse, zudem gibt es Gewächse, die im Winter für Akzente im Garten sorgen.
  • Die Christrose beispielsweise mag den Winter und blüht bis in den März hinein.
  • Auch der Winterjasmin, der Schneeball und die Zaubernuss sorgen in der kalten Jahreszeit für Farbtupfer im Garten.
  • Man sollte gleich beim Anlegen darauf achten, dass zu jeder Jahreszeit etwas blüht und grünt.
Pflanzen überwintern

Eine wichtige Aufgabe, die noch vor dem Eintritt der ersten Fröste erledigt werden  muss, ist das Verbringen von nicht winterharten Pflanzen ins Winterquartier.
  • Die meisten Gewächse benötigen während der Überwinterungszeit  zumindest ein Mindestmaß an Pflege.
  • Das Gießen wird stark reduziert, aber nicht gänzlich eingestellt.
  • Lediglich Düngergaben entfallen während der Überwinterungsphase komplett. 
Fit bleiben

Je ungemütlicher und rauer das Wetter draußen, desto schöner ist es, im Haus für Gemütlichkeit und wohlige Wärme zu sorgen. Wer einen Kamin oder Ofen sein  Eigen nennen darf, wird sich beizeiten mit Brennholz und Kaminholz für den Winter eindecken. Die Holzscheite selbst zu hacken - für viele alles andere als eine ungeliebte Aufgabe. Körperliche Betätigung an der frischen Luft ist ohnehin wichtig. Wie Sie gut durch den Winter kommen und welche Gesundheitstipps empfehlenswert sind, erfahren Sie in unserer gleichnamigen Rubrik.



Clematis
Bei der Clematis handelt es sich um eine Kletterpflanze, die sehr üppig blüht. Sie wurde aus einer asiatischen Wildform kultiviert und rankt sich schnell empor, wenn man ihr eine entsprechende Rankhilfe zur Verfügung stellt.


Rosmarin
Rosmarin ist hierzulande ein sehr beliebtes Kraut und kommt vielfältig zur Anwendung. Dabei kann man die Pflanze aus der Gattung der Lippenblütler vor allem in der Küche finden. Erfahren Sie alles zum Überwintern von Rasmarin.

Palme im Winter
Noch bis vor einigen Jahren waren mediterrane Bäume hierzulande beinahe undenkbar. Bedingt durch die Klimaveränderungen in unseren Breiten, die durch höhere Durchschnittstemperaturen, der ansteigenden Neigung zu starken Regenfällen sowie längeren Trockenperioden gekennzeichnet sind, finden auch Palmengewächse in Deutschland immer mehr Liebhaber. Erfahren Sie alles zum Überwintern.

Lavendel ist als Kübelpflanze winterhart, weil er Wetterextreme gewöhnt ist
Überall, wo kein Erdboden zum Einpflanzen zur Verfügung steht, können Kübelpflanzen ein Stück Natur auf die Terrasse oder den Balkon bringen. Winterharte Sorten haben den Vorteil, dass sie zum Teil auch noch bei kalten Temperaturen mit Beeren oder buntem Laub erfreuen. Ein Vorteil ist, dass sie keinen zusätzlichen Raum zum Überwintern benötigen.

Erdbeerbaum
Denn im Allgemeinen heißt es selbst in Fachkreisen, dass der Erdbeerbaum hierzulande zu den wohl schönsten Kübelpflanzen überhaupt gehört. Das Besondere ist überdies, dass es sich beim Erdbeerbaum (lat. Arbutus unedo) um eine pflegeleichte, immergrüne Pflanze handelt, die es noch dazu durchaus erträgt, bei Temperaturen von bis zu -10 °C bzw. 15 °C im Freien zu überwintern.

hibiskus2_fl
Der Hibiscus, ein ursprünglich aus China sowie Indien stammendes Blütengehölz, ist im Deutschen auch bekannt unter dem Namen Eibisch. Im chinesischen Raum symbolisiert er mit seiner Pracht nicht nur Ruhm und Reichtum, sondern auch jugendlich-weibliche Anziehungskraft. Erfahren Sie alles zur Pflege.