Pflanzkästen blumig gestalten

Pflanzkästen blumig gestalten Pflanzkästen und Blumenkästen sind Gärten im Kleinformat. Liebt man nun einen besonders blumigen Garten, Pflanzen, die bunte Freude oder auch bestimmte Farbakzente setzen, so ist man auch bei Pflanzkästen gut beraten darauf zu achten, dass man Pflanzen verwendet die fleißig blühen.
Inzwischen gibt es bestimmte blühende Pflanzen in wunderschönen Farbkombinationen zu kaufen. Die Besonderheit dieser bereits ausgesuchten Mischungen und Kombinationen, ist, dass die Pflanzen harmonierend blühen und auch in der Höhe aufeinander abgestimmt sind. Ideal sind sie somit für Pflanzkästen und Balkonkästen aber auch Blumenkübeln. Ob man nun einen weiß-blauen oder gelb-blauen, rosaroten oder

pinkfarbenen Garten liebt, die Kombinationen sind weitaus Vielfältiger, legt man sich mit dem Erwerb dieser Kombinationen einen Grundstock zu, der mehr als nur blüht. Liebt man nun hängend blühende Pflanzen, ist es nicht mehr so schwer in der richtigen Farbe eine passende Hängepflanze zu finden.

Petunien und auch Lobelien, besonders Geranien sind in vielen, vielen Farben erhältlich. Blühende Pflanzen, besser, blühende Wunderwerke der Natur, die Pflanzkästen blumig gestalten. Lobelien sind in einem schönen blau und auch in weiß erhältlich. In stehenden Sorten und auch in hängenden Sorten.
Es ist trotzdem darauf zu
achten, dass man besonders für die Sommermonate die Pflanzen im Blumenkasten nicht zu eng pflanzt, damit die Pflanzen sich nicht gegenseitig ersticken und jede einzelne genügend Platz hat sich zu entwickeln.

Ein wunderschöner Trend, der sich sicher durchsetzen wird in den mobilen Gärten sind Gräser. Gräser als ruhende Elemente, die dann, je nach Jahreszeit mit blühenden Pflanzen ergänzt werden. Hierzu eigene sich besonders Lampenputzergras oder auch Federborstengras. Jedoch sollte man beide Gräserarten an besonders kalten Tagen mit Zweigen abdecken.  Schön an kalten Tagen sind auch fruchtende Kriechmispeln. Sie bringen Herbstfarben oder weihnachtliche Farben von ganz alleine in die Pflanzkästen. Sie tragen kleine Beeren in orangerot oder blutrot. Kleine Skulpturen oder auch Koniferen runden die Optik der Pflanzkästen ab.

Hängeerdbeeren in Pflanzkästen? Eine wunderschöne Idee, denn hängende Erdbeeren blühen fast das ganze Jahr über und setzen die Blüten dann auch noch in essbare Früchtchen um. Hat man keinen Platz für hängende Pflanzen lassen sich diese auch an einer Pflanzhilfe hochbinden. Doch Vorsicht, das Gebinde wird sehr buschig und wuchtig.
Noch im Herbst kann man durch dicht an dichtes setzen von Blumenzwiebeln, kleine Osterglocken, Narzissen, Tulpen, Schneeglöckchen, für die ersten Frühlingsblüher in den blumigen Pflanzkästen sorgen. Nach der Blüte einfach mit der Erde ausheben, damit die Blätter verwelken können und die Kraft so in die Zwiebel zurückgehen kann. Dies garantiert eine weitere gute Blüte im nächsten Jahr.

von Gabriele Sinzig-Freese