Geschenke und Geschenkideen zum Muttertag - alles Blumen oder was?

Geschenkideen zum Muttertag - Blumen oder was? Der Muttertag ist der Ehrentag der Mütter. Er wird am zweiten Sonntag im Mai begangen, es sei denn, auf diesen Tag fällt Pfingsten, dann ist Muttertag schon einen Sonntag vorher.

Und viele Menschen schenken ihrer Mutter an diesem Ehrentag eine Kleinigkeit, das ist auf jeden Fall eine schöne Tradition. Und was man schenken sollte, ist natürlich individuell unterschiedlich, man sollte aber bedenken, dass Frauen sich immer über Blumen freuen.

bold;" />Geschenke zum Muttertag ... so könnten sie aussehen:
Blumen sind schön, vielfältig und sorgen immer für Freude bei der geliebten Mutter. So könnte man zum Beispiel eine Blumenampel bepflanzen. Dabei kann man seine ganz persönliche einzigartige Blumenampel selbst herstellen. Gut verwendbar sind zum Beispiel gesammelte Stöcke, Gerten, Stroh oder auch Kokosnüsse, alte Blumentöpfe, die man verziert, Leinen, Sisalbänder, Gardinenringe oder auch Strasssteinchen und Perlen, mit denen man die Seile verziert, an denen die Ampel aufgehängt wird. Zum Bepflanzen eignen sich natürlich am besten Blumen mit farbenfroher und großblütiger Vielfalt. Und hierbei besonders hängende Pflanzen, das heißt, Pflanzen, die
nach unten wachsen und somit die Terrasse oder den Balkon zusätzlich verschönern. Eine Blumenampel wird auf keinen Fall ihre Wirkung verfehlen.

Für unsere Kleinen ist diese Möglichkeit vielleicht nicht leicht zu realisieren, hier wäre vielleicht eine große Blume für die Mama angesagt. Ein selbst bemalter Blumentopf mit einigen Sonnenblumensamen versehen, ergeben ein Geschenk zum Muttertag, über das sich jede Mutter sehr lange freuen kann, wenn sie beobachtet, wie die Sonnenblume wächst.

Insgesamt sind selbst gebastelte Geschenke immer sehr schön, persönlich und zeugen vom Einsatz des Schenkenden. Mit einem selbst gebastelten Geschenk überreicht man etwas ganz Individuelles und Einzigartiges. Man kann sicher sein, dass so ein Geschenk einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Was man bastelt, ist natürlich unterschiedlich hängt ganz von der eigenen Fantasie und den eigenen Fähigkeiten ab. Es gibt zahlreiche Ideen. Von Gebasteltem aus Holz oder Pappe/Papier, über bedruckte T-Shirts, selbst gestaltete Kerzen, selbst hergestelltes Badesalz oder Hautcremes, Teddys die selbst genäht wurden bis hin zu selbstgebackenen Plätzchen oder Pralinen. Natürlich gibt es auch noch viele andere Ideen.

Wer eine Mutter hat, der sollte ihr am Muttertag natürlich eine Freude machen und ihr zeigen, wie viel sie einem bedeutet. Wenigstens an diesem Tag sollte man ihr auch ein wenig Arbeit abnehmen. Sie wird es genießen und sich unwahrscheinlich freuen. Das ist sicher.

Mutter ist man mit Herz und Seele, so dass man sich auch über Kleinigkeiten sehr freut, wenn sie von Herzen kommen.