Mit Blumen basteln

Mit Blumen basteln Blumen bringen Leben und Natur ins Haus. Viele Menschen erfreuen sich an ihnen und haben mehrere Zimmerpflanzen und oft auch einen frischen Blumenstrauß auf dem Tisch stehen. Zum Geburtstag und zu anderen Festen bringen die Gäste meist einen schönen Strauß Blumen mit und Besucher im Krankenhaus möchten den Kranken ebenfalls durch das Mitbringen eines Blumengrußes erfreuen.

Doch Blumen lassen sich nicht nur als Strauß zusammenbinden, man kann zum Beispiel auch mit Blumen basteln. So lassen sich Kränze binden, Gestecke herstellen und andere Arrangements zusammenstellen.

Zum

Basteln mit Blumen lassen sich Schnitt- und Trockenblumen verwenden. Beim Verwenden von frischen Blumen sollte man als Untergrund immer ein Material verwenden, durch welches die Blumen mit Wasser versorgt werden.

Die klassische Bastelidee mit Blumen ist ein Blumenstrauß. Natürlich ist hier nicht nur ein einfacher Blumenstrauß gemeint, sondern man kann beispielsweise auch einen Motto-Blumenstrauß zu einem bestimmten Anlass basteln. Dazu benötigt man Blumen, Deko,
die mit dem Ereignis in Verbindung steht, und Befestigungsmaterial wie Draht.

Dann bindet man als Basis erst einmal den Blumenstrauß und dekoriert ihn danach nach eigenem Geschmack. Entweder steckt man das Dekorationsmaterial dazwischen oder befestigt etwas an den Blüten und den Blättern. Hier kann man sich ausleben. Erlaubt ist, was selber gefällt, denn schließlich soll der Blumenstrauß individuell sein und nicht nach einer Vorlage gestaltet werden.

Mit Blumen können auch Motive zu den Jahreszeiten gebastelt werden. Dafür nutzt man am besten die Blumen der jeweiligen Saison und verschönert diese ebenfalls mit weiteren typischen Dingen. Zu Ostern lässt sich beispielsweise ein schönes Gesteck passend zum Fest basteln.

Dazu lässt man einfach echtes Ostergras in einem geeigneten Gefäß wachsen, schneidet es eventuell zurecht, und steckt als Farbtupfer typische Frühlingsblüher dazwischen. Nach Geschmack kann das Osterkörbchen dann mit Ostereiern, Küken oder anderen Dingen verziert werden.

Diese Idee lässt sich natürlich auch mit anderen Themen umsetzen. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Die Inspiration bietet die Natur und man kann sich somit immer neue Ideen holen. Für eine lange Freude an dem selbst gebastelten Blumenschmuck ist es sinnvoll, eine Bewässerungsmöglichkeit mit einzubauen.

Eine weitere Variante des Bastelns mit Blumen ist das Kranzbinden. Kränze sind zwar nicht ganz so einfach, aber wenn es glückt, ist ein Kranz ein schönes Schmuckstück für jede Wohnung. Da ein Kranz einen gewissen Halt haben muss, verwendet man zum Formgeben Draht, Weidenzweige oder andere biegbare Materialien.

Es gibt auch im Handel so genannte Rohlinge, die bereits in Kranzform sind und die man dann mit den gewünschten Bastelmaterialien umkleidet. Dies ist die einfachste Möglichkeit, einen gleichmäßigen Kranz hinzubekommen.