Granit-Palisaden, Granitpalisaden

Granit-Palisaden

Ein weiteres Stück Natur in Garten und Hof bringen Palisaden aus Stein wie zum Beispiel Granit. Granit-Palisaden gibt es in vielen verschiedenen Größen, dadurch kann man sie universell verwenden. Weiterhin bringen sie einen großen Vorteil mit: Sie sind gegen Witterungseinflüsse nahezu resistent. Verrottung und Verwitterung ist ausgeschlossen.

Ein absoluter Hingucker im Garten könnte beispielsweise ein mit Granit-Palisaden eingefasstes Beet sein. Das ist nicht nur ein optisches Highlight, sondern gleichzeitig eine praktische Verwendung.

Ein ebenfalls sehr sinnvoller Einsatz ist als Befestigung einer Böschung zu sehen oder an anderen unwegsamen Stellen zur Abgrenzung und Abstützung von Erdreich

oder ähnlichem. Ebenso sind Granit-Palisaden als Sicht- und Windschutz einsetzbar. Ein Mülltonnenstandplatz kann durch die Einfassung mit Granit-Palisaden durchaus eine Imageaufbesserung erleben. Einen noch interessanteren Effekt erzielt man, wenn man Granit-Palisaden in unterschiedlicher Höhe aufstellt.

Granit-Palisaden bringen ein hohes Gewicht mit, deshalb ist es unbedingt erforderlich, sie gut gesichert aufzustellen. Die Unfallgefahr durch unzureichend gesicherte Granit-Palisaden ist sehr hoch.

Vor dem Einbau der Granit-Palisaden muss die Tragfähigkeit des Bodens
geprüft werden. Ist diese nicht ausreichend, muss eine Tragschicht aus einem geeigneten Material hergestellt und verdichtet werden. Stehen die Granit-Palisaden auf ebenem Boden, gilt für die Einbautiefe etwa ein Drittel der Höhe. Beim Einbau an einem Hang sollte die Einbautiefe entsprechend verändert werden, die Granit-Palisaden müssen dann tiefer eingesetzt werden.

Als Grundlage sollte danach ein Betonfundament gegossen werden, darauf wird dann die Granit-Palisade gesetzt und ausgerichtet. Hat man 3 Granit-Palisaden gesetzt, sollte ein Stützfundament aus Beton auf beiden Seiten der Palisaden angebracht werden. Ist dieses ausgehärtet, wird bis einige Zentimeter unter die Oberfläche ein Drainagematerial aufgefüllt und darauf kommt Erde. So sind die Granit-Palisaden für lange Zeit standfest.

Granit-Palisaden kann man direkt beim Steinmetz, im Baumarkt oder im Internet bekommen. Die Maßeinheit ist Meter. Sie sind in verschiedenen Ausführungen, so zum Beispiel bearbeitet oder naturbelassen oder in einem bestimmten Farbton, erhältlich.

Eine Vorbehandlung schlägt sich natürlich im Preis nieder. Dieser liegt bei circa 20 EURO pro Meter. Damit sind Granit-Palisaden für Beeteinfassungen oder ähnlichem gemeint, die etwa eine Höhe von 75 Zentimetern haben. Die größte Abmessung ist eine Höhe von 250 Zentimetern. Dafür werden pro Meter in etwa 50 EURO fällig.