Hobby- und Gartenwagen - Transport, Bepflanzung

Gartenwagen Gartenwerkzeuge können mit einem Gartenwagen bequem transportiert werdenWenn es im Garten weite Wege zurückzulegen gilt oder schwere Dinge von einem Ort zum anderen verbracht werden müssen, dann leistet ein Gartenwagen gute Dienste.

Gartenwagen - rückenschonendes Arbeiten im Garten

Mit dem Beginn des Frühjahrs fordert auch der Garten wieder seinen Tribut an den Rücken. Abfall aus dem Garten will heraus und neue Pflanzen, Erde, Mulch oder sonstiges Material für gestalterische Arbeiten in den Garten wollen hinein transportiert und verarbeitet werden. Warum

den Rücken belasten, wenn die Transportarbeit auch ein Gartenwagen übernehmen kann?

  • Brema Gartenwagen - praktischer Werkzeugwagen mit Sitzfläche
Der Gartenwagen von Brema passt perfekt in den kleinen Garten. Der Werkzeugwagen mit Sitzfläche ist klein und handlich. Er besteht komplett aus Kunststoff und ist deshalb leicht zu transportieren. Kaum zu glauben, dass er dennoch für ein Transportgewicht von 75 kg geeignet ist. Allerdings ist die Belastung mit diesem Gewicht nur bei trockenem Wetter zu empfehlen, denn die einfachen Kunststoff-Reifen würden über einen vom Regen aufgeweichten Rasen eher schwer zu schieben sein.

Praktisch sind der passende Deckel, der als Sitz dienen kann, das Staufach und der herausnehmbare Einsatz für Gartenwerkzeuge. So kann der Gerätewagen auch über mehrere Tage im Garten stehen bleiben, ohne dass die Utensilien Schaden nehmen können. Dauerhaft sollte man ihn allerdings nicht den Witterungseinflüssen aussetzen, denn Kunststoff wird mit der Zeit spröde und anfällig für Brüche. Der kleine Helfer für den Garten kostet im Handel um die EUR 30,-.

  • Wolf Gartenwagen - leichter Wagen für voluminöse Transportgüter
Ebenfalls praktisch im kleinen Garten einsetzbar ist der Wolf Garten Portax 150 - ein einachsiger Gartenwagen aus Kunststoff, der für die bessere Be- und Entladung auch gekippt werden kann. Nachteil der einachsigen Variante ist, dass der Wagen nicht einfach abgestellt werden kann, wenn man beide Hände braucht. Er würde sofort kippen und sich entleeren. Vorteil des durchdachten Modells von Wolf ist, dass er sehr klein zusammenklappbar ist und damit auch im Winter kaum Platz benötigt. 150 l bzw. 50 kg können in dem Kleinlaster transportiert werden. Die Kosten für den praktischen Gartenhelfer liegen um die EUR 100,-

  • Batavia Kipp Kuli - stabiler Gartenwagen aus verzinktem Stahlblech
Von der Form her ist der Batavia Kipp Kuli dem Wolf Garten Portax sehr ähnlich. Allerdings ist der stabile Gartenwagen aus verzinktem Stahlblech, hat Luftgummireifen mit stabilen Gleitlagern, die auch gut über nassen Rasen rollen, und Stützfüße aus verzinktem Stahlrohr. Er kann so trotz einachsiger Bauweise gut abgestellt werden. Mit 70 l Fassungsvermögen ist er etwas kleiner als
der Wolf Garten Portax, darf aber dennoch 70 kg transportieren. Nachteil: er ist nicht zusammenklappbar und braucht doch zum Abstellen viel Platz.

  • Neben den Rasengeräten gehört der Gartenwagen zum Fuhrpark ambitionierter GärtnerSixBrox. Muldenkipper - Muldenkipper mit Vollgummireifen
Auf einem stabilen Metallgestell mit Vollgummireifen sitzt eine Kunststoff-Wanne, die wie bei einem Kipplaster entladen werden kann. Der 25 kg leichte Wagen mit Deichsel lässt sich hervorragend über nasse Rasenflächen - auch in großen Gärten - schieben, selbst wenn er mit 150 kg Maximallast

beladen ist. Das Fassungsvermögen der Ladefläche beträgt 75 l und ist so groß, dass auch schon mal 1-2 kleine Kinder darin Platz finden. Der Preis für das Multitalent liegt bei ca. EUR 80,-. Allerdings nimmt der große Gartenwagen auch viel Platz weg, wenn er mal nicht benötigt wird - ist also wenig geeignet für Haushalte mit wenig Abstellfläche!

  • TecTake Handkarren mit Plane - flexibler Schwerlast-Transporter
Die 26 cm großen Reifen sind mit Luft gefüllt und lassen sich bequem über unebenes und nasses Gelände ziehen. Der Gartenwagen ist komplett aus lackiertem Metall gefertigt und wirkt sehr stabil. Da verwundert es nicht, dass das Ladegewicht stolze 544 kg beträgt. Die Seitenwände sind aufklappbar, so dass das Ladegut einfach entnommen werden kann. Eine Innenplane wird mitgeliefert und sorgt dafür, dass auch Sand oder Kies in dem Metallgitter-Wagen transportiert werden können. Highlight: der Handgriff ist abnehmbar, so dass der Gartenwagen auch zum Nachziehen an einen Rasentraktor angehängt werden kann. Der Preis liegt mit ca. EUR 75,- im günstigen Bereich für diese Transportleistung, allerdings nimmt das große Gefährt auch viel Platz weg.

Weitere praktische Helfer für die Gartenarbeit:
  • Zipper UVGW1 ... ein universeller Gartenwagen für Gartenwerkzeug für um die EUR 40,-
  • ELECSA Sackkarre ... ein Multitalent im Haus mit Gartenkorb und Metallkorb für um die EUR 30,-
  • ELECSA Schubkarre ... klappbarer Gartenhelfer für platzsparende Aufbewahrung für um die EUR 40,-
  • ELECSA Kippkarre ... zusammenklappbare, einachsige Gartenkarre mit Füßen  für um die EUR 30,-
  • Tepro Gartentrolley ... Korb mit Rädern für terrassennahe Nutzung für um die EUR 30,-
Wissenswertes zu Gartenwagen in Kürze

Bei einem Gartenwagen handelt es sich in der Regel um einen zusammenklappbaren Wagen, der zudem ein geringes Gewicht mitbringt und trotzdem mit viel Gewicht belastbar ist. Das Fahrgestell ist aus einem leichten, aber dennoch stabilen Metall hergestellt. Die Ladefläche besteht aus Nylon, welches extrem reißfest ist.
  • Zum Gebrauch wird der Gartenwagen einfach aufgespannt, ähnlich wie ein Zelt oder ein Regenschirm. Hat man seine Arbeiten erledigt, klappt man den Gartenwagen wieder zusammen und verstaut in Platz sparend in einer Ecke. Genau dieses Sparen an Platz bei Nichtgebrauch und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Gartenwagens machen in so praktisch.
  • Mit einem solchen Gartenwagen kann man Laub und Grasschnitt, Gartenwerkzeug oder auch Kompost, Dünger oder Erde transportieren. Der Gartenwagen ähnelt also vom Verwendungszweck sehr einer herkömmlichen Schubkarre, er bringt aber durch sein geringes Gewicht und seine Platz sparende Lagerungsweise einige Vorzüge mit sich.

  • Damit ist er eine gute Alternative, wenn wenig Platz zum Aufbewahren vorhanden ist. Außerdem ist er gut für ältere Personen geeignet. Diese dürften beim Auf- und Abbau und beim Benutzen des Gartenwagens keinerlei Probleme haben.
  • Ein weiterer Vorteil ist ferner das leichte Säubern der Ladefläche. Da der Stoff nicht starr und fest ist, kann die Ladefläche einfach umgeklappt und ausgeklopft werden. Es ist damit ein restloses Ausleeren von Erde, Laub, Rasenschnitt und dergleichen möglich, ohne dass man zur Reinigung weitere Hilfsmittel heranziehen muss.