Lochspaten aus Edelstahl, Metall - Pfosten setzen

Lochspaten aus Edelstahl, Metall - Pfosten setzen Mit Lochspaten werden senkrechte Löcher ausgehoben - praktisch beim Zwiebeln setzen Ein großer Teil der Gartenarbeit geht unter die Erde, und genau diese Arbeiten sind es, die den Garten am nachhaltigsten verändern: Ob Sie Ihre neuen Zaunpfosten setzen möchten, einen Baum einpflanzen, Pfosten für die Wäscheleine in der Erde versenken möchten oder viele kleine Stauden und/oder Blumenzwiebeln in ein Beet setzen wollen - immer wenn Sie ein senkrechtes Loch in der Erde brauchen,

steht Ihnen der Lochspaten willig zur Seite.

Weil er so viel kann, hat der Lochspaten auch viele Namen: Er wird auch Erdausheber, Handbagger, Pfahllochausheber, Erdbohrer oder Erdlochausheber genannt, je nachdem, wobei er Ihnen helfen soll im Garten.

Der richtige Lochspaten und sein korrekter Einsatz

Der richtige Lochspaten ist stabil genug, um mit dem Erdreich in Ihrem Garten zurecht zu kommen. Schon für ganz normale, eher feine und sandige Gartenerde empfiehlt sich eine eher robuste Ausführung, weil Sie an einem solchen Modell einfach länger Freude haben werden. Wenn ihr Gartenboden mitunter recht hart und steinig ist, sollten Sie ein entsprechend stärkeres Modell wählen, damit Sie nicht nach ein paar Löchern ein Werkzeug in der Hand haben, das aus zwei Teilen besteht.

Dieser Lochspaten wird nun dort, wo Sie ein Loch brauchen, einfach senkrecht aufgesetzt und in die Erde gedreht. Wenn diese Erde längere Zeit nicht bearbeitet wurde und entsprechend verdichtet ist, können Sie mit einem großen Betonbohrer oder einem speziellen Erdbohrer die Erde vor dem Einsatz des Lochspatens etwas auflockern.

Mit dem Lochspaten können Sie anschließend ein fast kreisrundes, gleichmäßiges Loch ausheben. Der Vorteil gegenüber dem Buddeln mit Schaufel oder Spaten ist auch, dass Sie mit dem Lochspaten nur genau die Erde ausheben, die "zu viel ist im Loch", und nicht eine riesige Grube, die nachher zum größten Teil wieder zugeschaufelt werden muss. Dadurch sind Sie natürlich mit dem Lochspaten auch viel schneller, wenn Sie eine ganze Reihe von Löchern ausheben möchten.

Auf diese Details sollten Sie beim Kauf eines Lochspatens achten:
  • Stabiler Stiel (oder stabile Stiele), wenn aus Holz, dann unter Angabe der Holzart. Eschenholz gilt als besonders bruchfest.
  • Der Durchmesser der Stiele sollte nicht unter 3,5 cm liegen,
  • Die Stiele sollten ausreichende Länge haben (ausmessen, die ersten Drehbewegungen sollten über der Mitte Ihrer Brust starten können, sodass Sie lange mit geradem Rücken arbeiten
    können)
  • Starke Schaufelblätter aus gehärtetem Stahl, die halbrund gebogen sind und gerundete Spitzen haben, die den Einstich erleichtern.
  • Die Breite der Schaufelblätter richtet sich nach Ihren Bedürfnissen, auch für normalstarke Menschen gut zu bedienen sind Schaufelblätter, die einen Kreis von bis zu 15 cm ausheben.
  • Bei einigen Lochspaten kann diese Grabbreite erweitert werden, indem die Stiele überkreuz geführt werden und der Abstand der Schaufelblätter durch eine Kette eingestellt werden kann.

  • Achten Sie auf Qualität - sonst haben Sie nicht lange Freude an Ihrem LochspatenDas erscheint vorteilhaft, hat aber einen kleinen Verlust an Stabilität zur Folge. Auf jeden Fall sollte diese Kette dann sehr stabil gefertigt sein.
  • Robuster ist die bei einigen Geräten mögliche

    Erweiterung der Grabbreite durch Schrauben am Anfang der Stiele.
  • Achten Sie auf die empfohlene maximale Grabtiefe, mit einem Lochspaten, der nicht tiefer als 30 cm eindringen soll, können Sie nicht mehr als Blümchen pflanzen!
  • Die Übergänge vom Stiel zum Schaufelblatt sollten stabil aussehen, ein seriöser Händler macht Angaben über diese Verbindung, die Sie überzeugen.
  • Bei aller Stabilität überzeugen gerade Qualitätsgeräte immer noch durch ein geringes Gesamtgewicht, mehr als 4,5 kg sollte auch ein sehr starker Lochspaten nicht wiegen.
Der Preis der Lochspaten

Die ersten Lochspaten werden ab rund 25,- € angeboten. Dann allerdings mit Stielen in einer Stärke, die dem Zugriff einer kräftigen Person wohl nicht sehr lange standhalten werden, und die Metallteile und deren Anbringung flößen auch nicht unbedingt Vertrauen ein. Die nächsten Modelle in etwas stabilerer Ausführung kosten dann schon rund 60,- €, sie sollten einem normalen Gartenboden dann schon eine Weile gewachsen sein. Wenn Ihr Boden jedoch durchaus einmal ein paar Steine enthält bzw. teilweise hart und lehmig ist, werden Sie vielleicht ein sehr robustes Modell suchen, das dann schon etwa 100,- € kosten kann.

Händler für Lochspaten

Lochspaten bekommen Sie in jedem großen Baumarkt oder Gartencenter. Wenn Sie jedoch beim Kauf auf Qualität achten und Ihr neues Gerät auf die Merkmale der obigen Liste prüfen möchten, werden Sie dort nicht unbedingt fündig werden. Und wenn Sie im Markt mit dem riesigen Angebot ein Qualitätswerkzeug finden, können Sie in der Regel davon ausgehen, dass Sie hier nicht zugleich den günstigsten Preis für dieses Qualitätswerkzeug gefunden haben. Denn die Ketten, die die riesigen Angebote bieten, sind von Beruf keine Werkzeugmacher, sondern Händler, ihr erstes Ziel ist also die Gewinnerzielung.

Im Internet finden Sie zahlreiche Firmen, die sich schon sehr lange als Werkzeugmacher betätigen und zu deren Zielen seit langer Zeit und immer noch auch die Herstellung von Qualitätsware gehört. Zumindest finden Sie diese Firmen dann im iiiii, wenn Sie die erste/n Seite/n der Suchergebnisse übergehen und gleich etwas weiter hinten schauen - während sich bei reinen Informationsseiten immer die mit dem treffendsten Inhalt von alleine nach vorne sortiert, haben große Händler mehr Möglichkeiten als kleinere, spezialisierte Anbieter, sich auf den Ergebnisseiten nach vorne zu bringen.
  • Zu diesen alteingesessenen Unternehmen gehört z. B. die GRUBE KG mit Stammsitz in 29646 Bispingen, die wegen des hier recht exotischen Suchbegriffs schon auf der ersten Seite der Suchergebnisse auftaucht, allerdings recht weit unten nach einigen großen "Allesanbietern".
  • Ein weiterer Standort dieses schon über ein halbes Jahrhundert im Werkzeugbau tätigen Unternehmens ist die Grube Forstgeräte GmbH, befindet sich bei Berlin in 16225 Eberswalde, und die Online-Bestellung ist über www.grube.de möglich.