Mülltonnenverkleidung - Holz, Beton oder Metall?

Mülltonnenverkleidung - Holz, Beton oder Metall?

Die Mülltonne ist einer unserer ständigen Begleiter. Jeden Tag produzieren wir Müll, der irgendwo gesammelt werden muss, bevor er in der Regel einmal wöchentlich von der Müllabfuhr in die Müllverbrennungsanlage befördert wird.

Leider gehören Mülltonnen nicht zu den ansehnlichsten Gegenständen, deshalb kann eine Mülltonnenverkleidung, auch Mülltonnenbox genannt, aus Holz, Beton oder Metall die Mülltonne aus unserem Blickfeld verschwinden lassen.

Welche Mülltonnenverkleidung ist die richtige?

Das ist eher eine Geschmackssache. Sehr natürlich und zu fast jedem Haus und Garten passend, ist eine Mülltonnenverkleidung aus Holz.

Wichtig ist, dass es sich um Hartholz handelt und dies zusätzlich imprägniert wurde. Das Holz der Robinie und Kiefernholz haben sich hervorragend als Werkstoff für Mülltonnenverkleidungen etabliert.

Diese Holzsorten bringen alle Voraussetzungen mit, die der Mülltonnenverkleidung ein langes Leben bescheren. Frost, Regen und Sonne können diesen Holzarten kaum etwas anhaben. Das ist ein essentieller Faktor, denn üblicherweise ist die Mülltonnenverkleidung zu jeder Jahreszeit Wind und Wetter ausgesetzt. Ein kleiner Minuspunkt von Mülltonnenverkleidungen aus Holz ist der Preis. Sie sind kaum unter 100 Euro erhältlich.

/>Mülltonnenverkleidungen aus Metall

Hierbei ist mit Metall Edelstahl gemeint, denn dieses ist für den Einsatz draußen bestens geeignet. Edelstahl bringt viele Vorteile mit. Es ist wetter- und uv-beständig und lässt sich einfach reinigen. Das ist gerade bei einer Mülltonnenverkleidung sehr wichtig. Es kommt immer mal vor, dass beim Müllentsorgen etwas daneben geht.

Edelstahl sieht dekorativ aus, passt jedoch nicht vor jedes Haus. Moderne Menschen, die ein ebensolches Eigenheim besitzen, werden an einer Mülltonnenverkleidung aus Edelstahl nicht vorbeigehen können. Leider sind Mülltonnenverkleidungen aus Metall nicht gerade billig. Für ein Designerstück können schon einmal mehrere tausend Euro über den Tisch gehen.

Mülltonnenverkleidung aus Beton

Als Werkstoff für Mülltonnenverkleidungen aus Beton dient der so genannte Waschbeton. Beton ist ein Material für die Ewigkeit. Es trotzt allen Witterungsbedingungen. Eine Behandlung ist nicht nötig und reinigen lässt er sich obendrein problemlos. Optimal für die Verkleidung einer Mülltonne.

Mülltonnenverkleidungen aus Beton sind in der Regel nicht ausschließlich aus Beton. Für die Türen wird verzinkter Stahl benutzt, der die gleichen Eigenschaften wie Beton besitzt und deshalb den perfekten Kombinationspartner darstellt.

Eine Schönheit wird deshalb aus einer Mülltonnenverkleidung aus Beton noch lange nicht. Liebhaber von edlem Design werden sich daher sicher gegen eine solche Behausung für ihre Mülltonnen entscheiden.

Preislich gesehen ist die Mülltonnenverkleidung aus Beton aber wiederum durchaus bezahlbar. Ungefähr 100 Euro bezahlt man für eine Verkleidung für 2 Mülltonnen.