Gartendeko mit Rost

Gartendeko mit Rost

Gartendekoration der etwas anderen Art versprechen Dekogegenstände mit Rost, so genanntem Edelrost. Was man sonst bei Metall absolut vermeiden möchte, wird hier gewollt gefertigt.

Wie wird Edelrost hergestellt?

Das Material ist Eisen. Normalerweise rostet Eisen, wenn es nicht behandelt und den Witterungseinflüssen ausgesetzt wird, im Laufe der Zeit. Bei Edelrost wird dieser Vorgang beschleunigt. Man setzt es einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit aus. Das Rosten ist ein natürlicher Vorgang. Die Farbe der Dekogegenstände wechselt von einem hellen orange zu einem warmen dunkelbraun. Die Farbe ist abhängig davon, wie lange der Rost einwirken kann.

Wenn man die Deko in den Garten stellt, dunkelt sie nach. Das kommt durch die normale Luftfeuchtigkeit in der Luft.

Welche Artikel für den Garten gibt es?

Hauptsächlich sind Säulen und Schalen im Angebot. Die Säulen sind als Ständer für die Schalen gedacht, sind aber auch separat als Deko zu
nutzen. Einige werden beleuchtet und sorgen so für eine angenehme Atmosphäre im Garten. Die Schalen kann man bepflanzen, aber auch anderweitig nutzen. Man sollte die Erde oder das Pflanzsubstrat nicht ohne eine wasserundurchlässige Folie einpflanzen.

Auch verschiedene Dekoration für den Gartentisch ist erhältlich, von Kerzenständern über Teelichthalter bis zu Laternen. Größere Laternen machen sich auch überall im Garten und im Hauseingangsbereich sehr gut. Ansonsten gibt es viele Accessoires zum Aufhängen, ob an der Hauswand, an der Pergola, an Ästen von Bäumen oder anderswo. Auch Rosenkugeln und andere Gartenstecker sind erhältlich. Da Edelrost stark im Kommen ist, wird das Angebot sicher noch steigen.

Wichtig zu beachten!

Bei empfindlichen Böden, z.B. auf der Terrasse, sollte eine geeignete Unterlage unter die Edelrostdeko gelegt werden. So wird verhindert, dass sich auf Fliesen, Steinen oder auch Holzböden Rostflecke oder Abdrücke bilden. Filz eignet sich für diese Zwecke sehr gut.

Außerdem ist es sinnvoll, das Metall mit einem Öl einzupinseln, damit der Zustand erhalten bleibt. Dazu gibt es Spezialöle. So bleiben die Teile wie sie sind und verändern sich kaum.