Gartenfiguren aus Metall, Edelstahl

Gartenfiguren aus Metall, Edelstahl

Jeder Hausbesitzer und jeder Gartenbesitzer möchte den schönsten Außenbereich haben, so dass neugierige Nachbarn neidische Blicke werfen. Glücklicherweise sind die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden, so dass es nicht schwer ist, einen einzigartigen und wunderschönen Garten zu haben.

Gestaltungselemente gibt es viele, die man benutzen kann. Erwähnt seien hier als Beispiel Gartenfiguren. Gartenfiguren hat fast jeder im Garten zu stehen, seien es Gartenzwerge, sei es der Frosch am Teich oder auch eine Vogeltränke, die vom Küchenfenster aus zu sehen ist.

Erhältlich sind auch Vögel, die am Baumstamm hocken oder
href="http://www.hausgarten.net/arbeit-im-garten/gartenweg-weg/gehwegplatten-verlegen.html">Gehwegplatten,

die den Weg zur Terrasse zeigen. Natürlich gibt es Gartenfiguren aus den unterschiedlichsten Materialien, so sind Steinfiguren und auch welche aus Kunststoff erhältlich. Wie sieht es aber mit moderneren Materialien wie Metall und Edelstahl aus?

Nun, erlaubt ist, was gefällt und dazu gehören auch diese Figuren aus Metall. Man sollte hier darauf bedacht sein, dass der Rest des Gartens auch zu den Metallfiguren passt, sonst könnte sich ein unschönes Bild ergeben. Denn die verrostete Schubkarre im Vorgarten oder auch der alte Anker, der an die Schifffahrt erinnert, passt nun mal nicht in jedes Bild.

Dennoch können diese Metallgegenstände sehr reizvoll zwischen schönen Rosen oder gleich hinterm Tor aussehen.

Auch sind inzwischen die verschiedensten kleinen Figuren aus Metall oder Edelstahl erhältlich, angefangen beim Gartenzwerg, über die Edelstahlwanne, die den Vögeln einen Platz zum Baden bietet bis hin zu Drahtkörben, die mit Steinen gefüllt, eine wunderschöne Abgrenzung zum Nachbarn darstellen.

Ideen kann man sich jederzeit im Baumarkt, im Gartenfachmarkt oder auch im Internet holen. Man wird erstaunt sein, was es alles gibt und da sind mit Sicherheit auch die richtigen Ideen für den eigenen Garten dabei.