Gartenmöbel geflochten

Gartenmöbel geflochten

Geflochtene Gartenmöbel gibt es aus natürlichen und künstlichen Fasern. Es sind die unterschiedlichsten Möbel erhältlich, vom normalen Stapelstuhl bis hin zu ganzen Sitzgruppen und sogar Betten für den Außenbereich. Es gibt sie in verschiedenen Farben und Formen, für jeden Geschmack ist da etwas dabei. Flechtmöbel spiegeln den klassischen Stil der traditionellen Korbmöbel wieder.

Echte Rattanmöbel eignen sich nicht für den ganzjährigen Aufenthalt im Freien. Sie sehen zwar sehr schön aus, aber die Schönheit vergeht ziemlich schnell, werden sie Wind und Wetter ausgesetzt. Auch die Sonne kann Schäden

verursachen. Besser stehen diese Flechtmöbel in einem Wintergarten oder zumindest auf einer überdachten und sehr geschützten Terrasse. Im Winter sollten sie ordentlich verpackt in einem kühlen und vor allem trockenen Raum stehen.

Bei Gartenmöbeln aus künstlichen Materialien ist das nicht nötig. Sie können ganzjährig im Freien zubringen, es macht ihnen
nichts aus. Sie bleichen im Sonnenschein nicht aus und brechen auch nicht bei starkem Frost oder lang anhaltendem Regen. Sie sind sehr robust, dabei aber sehr bequem und absolut pflegeleicht. Sie eignen sich nicht nur für den Garten, sondern auch für den evtl. vorhandenen Saunabereich. Auch in vielen Wohnungen und Häusern findet man die geflochtenen Möbel schon. Sie sind sehr vielseitig.

In den meisten Fällen dient ein Aluminiumrahmen als Gerüst für die Möbel. Dieser hat den Vorteil, dass er leicht ist und das Möbelstück so nicht zu schwer wird. Geflochtene Gartenmöbel sind in der Regel nicht schwer und können leicht von einer Person umgestellt werden. Größere Möbel trägt man natürlich besser zu zweit. Außerdem ist das Gestell so widerstandsfähig gegen Korrosion. Bei Möbeln, bei denen das Gestell sichtbar bleibt, ist dieses häufig aus Edelstahl, zumindest bei hochwertigen Möbeln. Der Sitz- und Rückenlehnenbereich besteht dann aus Flechtmaterial. Bei Tischen, bei denen die Tischplatte aus Flechtmaterial besteht, wird häufig eine Glasplatte darauf gelegt.

Die neuartigen geflochtenen Gartenmöbel aus Kunststoff sind nicht billig, ganz im Gegenteil, sie sind recht teuer. Allerdings gibt es auch Billigimporte, dem Preisdruck sei Dank. Allerdings sind weder die Materialien noch die Verarbeitung zu vergleichen. Billig ist nicht immer günstig. Wer lange Freude an den Möbeln haben möchte, kauft beim Fachhändler. Dort bekommt man eine gute Beratung und eine ordentliche Garantie auf die Sachen. Wer sich alle paar Jahre neu orientiert und einrichtet, für den reichen auch die Billigimporte.