Haus mit Hanglage - Gartengestaltung eines Hanggartens

Haus mit Hanglage - Gartengestaltung eines Hanggartens

Hanggarten - viele Ebenen, viele Möglichkeiten

Ein Hanggarten bietet die Möglichkeit einer sehr individuellen Gestaltung. Betrachtet der Hobbygärtner die Hanglage seines Gartens, fallen ihm zunächst wohl nur negative Aspekte auf, die sich aber mit einigen Ideen und Gestaltungsmöglichkeiten als vorteilhaft erweisen können.

Der Boden

Zunächst muss man berücksichtigen, dass der Boden eines Hanggartens sehr unterschiedliche Konsistenzen aufweisen kann. So ist der Boden am oberen Ende des Hangs eher trocken, während sich am unteren Ende das

Wasser sammelt. Regnet es stark, ist dann das untere Hangstück sehr feucht bis nass. Diese unterschiedlichen Bodensorten müssen bei der Gestaltung eines Hanggartens berücksichtigt werden. Es macht keinen Sinn, Pflanzen und Blumen, die nur wenig Feuchtigkeit vertragen, am unteren Ende des Hangs zu pflanzen.

Die richtige Bepflanzung

Auf den ersten
Blick erscheint ein Hanggarten immer unpraktisch, da er nicht unbedingt als lauschiges Sitzplätzchen gestaltet werden kann und auch das Anlegen von Beeten wird durch die Hanglage nicht unbedingt begünstigt. Doch der Hanggarten bietet die Möglichkeit, Ebenen anzulegen, auf denen man wiederum jede Ebene frei gestalten bzw. bepflanzen kann, ohne dass der Hanggarten zu pompös oder überpflanzt wirkt. Die unterschiedlichen Höhen können, entsprechend den Bodenbedingungen, bepflanzt werden. Im oberen Bereich des Hangs kann man am besten Gemüse oder Kräuter setzen. Im mittleren und unteren Bereich kann man, je nach Größe der Ebenen, einen Teich anlegen sowie Blumen setzen, die feuchte Erde besonders gut vertragen. Für die Bereiche zwischen den Ebenen kann man entweder Büsche pflanzen oder Mauerstücke einsetzen. Dies gibt dem Hanggarten noch mal eine ganz besondere Note.

Gestaltung eines Sitzplatzes

Für die Gestaltung einer Sitzecke in einem Hanggarten sollte man, sofern man dort eine gute Aussicht hat, die oberste Ebene des Hangs verwenden. Wie viel Platz man auf der Ebene für die Sitzecke im Garten braucht, hängt von der Größe und der Menge der Gartenmöbel sowie von den eigenen Ansprüchen ab.
Eine große Sonnenliege ist eben nur dann möglich, wenn die Ebene des Hanggartens groß genug ist.
Ideen und Anregungen für die Gestaltung eines Hanggartens findet man im Internet auf Gartenseiten, wie zum Beispiel auf mein-schoener-garten.de sowie in Fachzeitschriften zum Thema Garten.