Gartenoase schaffen - die ersten Schritte

Gartenoase schaffen Am Anfang einer jeden Gartenoase steht eine durchdachte Gartenplanung. Nur so kann man später einen technisch einwandfreien, ästhetisch anspruchsvollen und pflegeleichten Garten genießen.

In der Regel hat man verschiedene Wünsche, die im Garten realisiert werden sollen, das kann ein Teich oder aber auch eine große Terrasse, ein Sichtsschutz zur Straße oder ein Spielparadies für Kinder sein. Für eine durchdachte Planung ist es sehr sinnvoll, zunächst eine zeichnerische Darstellung des Gartens zu erstellen. Eine solche Zeichnung kann man dann schrittweise detaillierter darstellen und auch für die Planung der Kosten

kann sie eine
entscheidende Hilfe sein.

Ein Gartenplan dient zudem als Anleitung für die Gestaltung vor Ort. An erster Stelle steht hierbei die Frage der Raumaufteilung, also die Anordnung von Rasen, Wegen, Terrasse oder Teich. Gefolgt von dem Gestaltungsthema wie geometrisch, landschaftlich oder mediterran und anschließend folgen die technische Bauweise und die Bepflanzung.

Wer sich nicht ganz sicher ist, dass die eigene Gartenplanung auch wirklich klappt und umsetzbar ist, kann sich Hilfe von Landschaftsgärtnern oder Landschaftstechnikern holen. Solche Unternehmen planen nicht nur Gärten, sondern bauen sie auch gleich aus. Bei der Planung sollte man in jedem Fall berücksichtigen, welchen Zweck man mit seinem Garten verfolgen möchte.

Ein Garten kann sehr vielfältige Aufgaben übernehmen, so kann er eine Ruheoase oder ein kleiner Kinderspielplatz sein. Ein Platz zum Feiern mit Freunden und Bekannten oder ein Raum für persönliche Hobbys, wie das Züchten von Pflanzen sein. Manch einer möchte gerne Obst im Garten anbauen und ein anderer lieber einen eigenen Schwimmteich anlegen. All diese Wünsche und Vorlieben sollten in die Planung mit einbezogen werden. Dies auch, wenn das Budget vorerst den ein oder anderen Wunsch nicht hergibt, vielleicht aber später realisiert werden kann.

Anschließend geht es daran, die Kosten zu kalkulieren und mit der Umsetzung zu beginnen. Wird hierzu schweres Werkzeug benötigt, wie Bagger oder Rüttler, kann man diese oftmals in Gartenfachgeschäften oder auch bei speziellen Werkzeugverleihfirmen mieten.