Gartendesign - Mehr als perfektes Styling

Gartendesign – Mehr als perfektes Styling Gartendesign mit WasserWas wie eine moderne Erfindung klingt, hat jahrtausendelange Tradition. Schon in der Antike ließen Pharaonen und Könige ihre Gärten als Kunstwerke gestalten, die den damals herrschenden Idealen von Schönheit und Harmonie entsprachen. Heute faszinieren uns die japanischen Gärten, die durch Linienführung und Wasserlauf auf den Besucher entspannend, aber auch aufbauend wirken. Wir setzen uns gerne nieder und ruhen. Die englischen Gärten dagegen vermitteln durch ihre Weite ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit und animieren uns

zum Laufen und Schauen.

Die Wirkung eines Gartens ist also vor allem eine Frage der Harmonie. Schönheit ist Geschmacksache, die Einheit von Pflanzen, Materialien und Umgebung aber ist das entscheidende Merkmal, ob wir uns in unserem Garten wohl fühlen oder nicht. Boden, Wasser, Licht, Architektur der Gebäude spielen ebenso eine Rolle wie der Wechsel der Jahreszeiten. Ein Garten sollte nicht für eine Saison geplant werden,  sondern mit den Jahren seine volle Pracht entfalten.

Dem Laien oder Gartenanfänger fehlt es oft am nötigen Hintergrundwissen und an Erfahrung, um die Gartenanlage für die nächsten Monate und Jahre zu planen. Hier können mithilfe eines Gartendesigners Fehlplanungen vermieden und letztlich Kosten und Arbeit gespart werden.

Heute sind es nicht mehr die Künstler, sondern Landschaftsgärtner, Gartenbauingenieure -und architekten, die sich mit der Gestaltung des Gartens beschäftigen.  Sie bieten üblicherweise nicht nur einen Plan, sondern auch die Realisierung und auf Wunsch auch die Pflege der Anlage. Am Anfang steht ein (kostenloses!) Beratungsgespräch, bei dem Gestaltungswünsche und  anfallende  Arbeiten besprochen werden.

Es empfiehlt sich wie immer, mehrere Kostenvoranschläge einzuholen. Allerdings sind sie
oft schwer zu vergleichen. Einer nimmt für das Lockern des Boden  20 Euro die Stunde, der andere 2,70 Euro pro Quadratmeter. Ein neu anzulegender Teich kann mit 1.500 Euro pauschal oder mit 20 Stunden veranschlagt werden. Ein neu gestalteter Garten von 500qm kann 5.000 Euro, aber auch 30.000 Euro kosten.

Vielleicht ist der Preis aber nicht alleine ausschlaggebend. Es geht ja um das harmonische Ergebnis. Unbedingt wichtig: Arbeitsproben anschauen. Viele Landschaftgärtner  bieten Videos oder CDs von ihren bereits fertigen Arbeiten oder haben Schaugärten.

Garten selbst designen?

Die meisten Häuslebesitzer schrecken die Kosten für einen Fachmann ab. Sie investieren 100.000 bis 200.000 Euro oder mehr in ein Haus und scheuen sich dann, 1.000 Euro für die Planung einer tollen Gartengestaltung auszugeben oder 5.000 für die Anlage des Gartens. Das ist ein großer Widerspruch. Leider ist bei einem Hausbau der finanzielle Rahmen meist eng gesteckt und Geld für den Garten ist einfach nicht drin. Die meisten Menschen trauen es sich auch selbst zu, ihren Garten anzulegen. Vielen gelingt das auch recht gut. Einigen Gärten sieht man aber völlig an, dass ihre Besitzer keine Ahnung von der Anlage und der Gestaltung haben. Oft fehlt auch Zeit und Geld. Alles muss schnell fertig werden und einfach zu bewältigen sein. Dabei kommt es allerdings oft vor, das man mehr ausgibt und mehr Zeit benötigt, als wenn einer das erledigt, der sich damit auskennt.

Empfehlenswert!

Wer gerade gebaut hat, muss nicht gleich den ganzen Garten anlegen. Investieren Sie in einen guten Plan. Lassen Sie

sich den Plan auf dem Papier entwerfen. Der Planer kann Ihnen sagen, was sofort erledigt werden muss (Auffahrten, Carport pflastern, Terrasse...) und dann können Sie selbst loslegen oder Sie suchen sich Hilfe, die vielleicht etwas preiswerter ist als beim Gartendesigner. Im Laufe der nächsten Jahre können Sie dann die einzelnen Gartenabschnitte in Angriff nehmen. Wichtig ist, dass von vornherein ein Plan existiert, nach dem man vorgehen kann. So vermeidet man, dass man falsch beginnt und später feststellt, das das so alles gar nicht zusammenpasst und man wieder abreißen und umgestalten muss. Das Wichtigste ist der Plan und keiner kann den besser nach ihren Wünschen umsetzen, als ein Fachmann. Am Ende können Sie sogar sparen, indem Sie teure Fehler vermeiden.