Vorgartengestaltung - Ideen, Beispiele

Vorgartengestaltung - Ideen, Beispiele

Endlich! Das eigene Haus mit Vorgarten. Das eröffnet ganz neue Perspektiven: mit Freunden fröhliche Feste feiern, romantische Abende im Freien genießen oder den Nachmittag zwischen Rosen und Lavendel verträumen. Aber wie richtet man ein grünes Zimmer2 ein, wenn das Budget schmal ist?

Gute Ideen müssen nicht teuer sein

Mit praktischen Überlegungen und Improvisationstalent ist vieles machbar. Ist der Vorgarten an einer Ecke überdacht, kann man zum Beispiel die Wohnzimmermöbel aus Peddigrohr auch draußen nutzen. Leichte Klappmöbel aus Kunststoff und Metall sind

nicht teuer und nehmen wenig Platz weg. Selbst eine Sitzhängematte kostet noch nicht einmal soviel wie eine Marken- Jeans. Und wer sich die Ausgaben für Übertöpfe oder Balkonkästen sparen will, findet auf dem Flohmarkt originelle Gefäße, die man schön bunt mit Sommerblumen bepflanzen kann. Sogar der Sichtschutz kostet nur ein paar Euro, wenn man einjährige Kletterpflanzen selbst aussät und sie an einem Schnurgerüst hochranken lässt.

Ideen für einen wunderschönen Vorgarten

1. Noch nicht ausgedient:
Es müssen ja nicht gleich kostspielige Terrakotta- Töpfe sein. Ausgediente Blechgießkanne und wannen sehen frisch bepflanzt ganz und gar nicht mehr alt aus. Sorgen Sie stets für Abbzugslöcher im Boden und
kleiden Sie metall- Und Holzbehälter zum Schutz für pflanze und Material mit Folie aus.

2. Und hoch hinaus
Nicht nur auf dem Vorgartenboden blüht das Leben. Auch auf Tischen gehen duftende wie farbenprächtige Pflanzen schön dekoriert in Augenhöhe auf Tuchfühlung.

3. Treten Sie näher
Wo Pflastersteine den Erdboden bedecken, heißen uns Blütenpflanzen in Schalen und Gefäßen willkommen. Wer einjährige mit mehrjährigen und winterharte mit frostempfindlichen Kübelpflanzen aus aller Welt mischt, stellt sich ein buntes Potpourri im Vorgarten zusammen, das zu jeder Jahreszeit attraktiv ist.

4. Ein lauschiges Eckchen
Mit einer berankten Holzwand im Rücken lässt sich der Sommer im Vorgarten so richtig ungestört genießen.

5. Übergang in den Garten
Damit eine schöne Verbindung vom Vorgarten in den Garten gelingt, kann ein berankter Metallbogen dazu einladen, das verborgene Gartenreich dahinter zu erkunden. Üppige Kapuzinerkresse könnte die Töpfe in denen ein mobiler Torbogen verankert ist verdecken.

6. Natürlicher Sonnenschutz
Mit Kletterpflanzen in großen Gefäßen sorgen Sie selbst dann für blühenden Sicht- und Sonnenschutz, wenn das Häuschen nur gemietet ist und sie die Pflanzen beim Umzug wieder mitnehmen möchte.

7. Farbgestaltung: Ton in Ton gesellt sich gern
Statt kunterbunter Mischungen, in denen sich der Blick leicht verliert, bieten harmonische Ton- in Ton Pflanzungen im Vorgarten einen ruhigen Rahmen.         

Tipps zur Vorgartengestaltung

Das sollten Sie vor der Planung klären.

Wer nutzt den Vorgarten? Wollen Sie eine Spielfläche für Kinder, haben Sie Haustiere oder möchten Sie einfach nur entspannen.
Wie viel Zeit möchten Sie in Ihrem Vorgarten investieren? Staudenbeete erfordern mehr Pflege als Bodendecker oder Rasen.
Was kann in Ihrem vorgarten wachsen? Berücksichtigen Sie Licht- und Bodenverhältnisse.