Bonsai - Krankheiten und Schädlinge

Bonsai -Krankheiten und Schädlinge

Wohl jeder hat in seinem Garten schon einmal die Bekanntschaft mit unliebsamen Schädlingen gemacht. Auch diverse Pflanzenkrankheiten machen oft selbst dem vorsichtigsten und aufmerksamsten Gärtner das Leben schwer. Dabei spielt es meistens kaum eine Rolle, ob sich die Pflanzen im Freien, im Gewächshaus oder auch in der Wohnung befinden. Es gibt keinen Ort, an dem die Pflanzen in Gänze vor schädlichen Einflüssen geschützt werden können. Und umso ärgerlicher ist es, wenn dann tatsächlich einmal die wohl gehegten Pflänzchen lästigen Schädlingen oder einer hinterlistigen Pflanzenkrankheit zum Opfer fallen.

So

richtig ärgerlich allerdings können solche Krankheiten und Schädlinge bei Bonsais werden. Schließlich braucht so ein Bonsai ohnehin eine unglaubliche Hingabe bei der täglichen Pflege. So ein Bonsai ist ja eigentlich schon ein kleines Kunstwerk, das von seinem Besitzer in mühevoller Kleinarbeit geschaffen wurde. Deswegen sollte man bei diesen zarten Gewächsen auch besonders darauf aufpassen, dass man sie vor Schädlingen und Krankheiten schützt.

Außerordentlich leichte Opfer von Pflanzenkrankheiten und schädlichen Insekten sind dabei die Bonsais, die im Freien ihren Platz gefunden haben.

Da der Bonsai am Ende doch auch nur eine Pflanze ist, muss man damit rechnen, dass man hier dieselben Krankheiten vorfindet wie bei allen anderen Gewächsen auch. Auch die Schädlinge machen hier keinerlei
Unterschiede ob sie gerade die Blätter eines normalen Baumes anfressen oder ob es sich hier um einen liebevoll gezüchteten Bonsai handelt.

Ein Schädling der sich gerne auch auf Bonsais niederlässt ist die Blattlaus. Diese lästigen Insekten zerfressen die Blätter, die man bei einem Bonsai ja nun mal recht aufwendig zurecht gestutzt hat, und lassen im schlimmsten Fall nicht mehr viel von dem Bonsai übrig. Und wenn die Blattlaus den Bonsai nicht ganz zerfressen hat, und dieser mit Mühe und Not doch noch erhalten werden kann, dann sieht man zumindest nichts mehr von der einstigen Pracht, die man kunstvoll hergestellt hat. Zur Bekämpfung dieses Schädlings kann man, wie für andere Gewächse auch, herkömmliche Bekämpfungsmittel aus dem Gartencenter verwenden.

Eine andere Laus, die Schmierlaus, sorgt bei den Bonsais ebenfalls für große Schäden. Bei diesen Insekten ist hartnäckige Bekämpfung angesagt. Wenn man diesen Schädling an seinem Bonsai festgestellt hat, dann sollte man die Blätter schon behandeln, bevor diese im Frühjahr austreiben. Ein wirksames Mittel ist hier einfaches Rapsöl. Es lohnt sich auch, wenn man den befallenen Bonsai, vor dem Austreiben, mit einem Sprüher (mit Wasser) abduscht. Wenn man den Schmierlaus-Befall erst erkennt, wenn diese sich schon auf den Blättern tummeln, dann sollte man sie, bevor man ein Bekämpfungsmittel verwendet, mit den Händen ablesen. Das ist zwar aufwendig aber sinnvoll. Zur tatsächlichen Bekämpfung kann man dann wieder ein handelsübliches Mittel gegen diese Schädlinge verwenden.

Neben diesen, und noch vielen anderen Schädlingen, kann der Bonsai selbstverständlich auch von diversen Pflanzenkrankheiten heimgesucht werden. Zur Vorbeugung kann man auch im Falle der Bonsais nicht viel tun, außer darauf zu achten, dass man der Pflanze immer die richtigen Bedingungen zur Verfügung stellt. Eine Krankheit, der man es mit der richtigen Pflege des Bonsais, schon recht schwer machen kann, ist der Echte Mehltau. Wenn man

nämlich darauf achtet, dass der Bonsai nicht zu feucht steht, kann man das Risiko, das der Bonsai von dieser Krankheit befallen wird schon mal minimieren. Der Echte Mehltau, der nach und nach die Blätter absterben lässt, ist mit einem Mittel aus dem Gartencenter gut zu behandeln. Dies gilt auch für die vielen verschiedenen Pilzkrankheiten an denen so ein kleiner Bonsai erkranken kann.

In der Regel gilt, je besser die Bedingungen, desto geringer ist das Risiko für den Bonsai von Schädlingen befallen zu werden oder zu Erkranken. Wenn das aber doch einmal der Fall sein sollte, dann hat man mit einer schnellen Handlung die besten Chancen den Bonsai wieder gesund zu bekommen.