Chinagarten anlegen

Chinagarten anlegen Warum das eigene Grundstück immer nur nach dem gleichen Muster anlegen? Um aus der Masse heraus zu stechen und zudem eine Augenweide zu erzeugen, sind Chinagärten geradezu prädestiniert.

Ganz nach dem chinesischen Vorbild lassen sich auch in unseren Gefilden prachtvolle Gärten anlegen. Chinagärten sind schlicht aber dennoch eindrucksvoll und strahlen in erster Linie Ruhe und Gelassenheit aus, was wohl auf den buddhistischen Glauben zurückzuführen ist. Die Feng Shui Lehre spielt beim Anlegen eines Chinagartens eine große Rolle. In China wird das nahezu zelebriert, während die Einflüsse für einen schön gestalteten Garten nicht zwingend nötig

sind.

Chinagärten zeichnen sich durch eine bunte abwechslungsreiche Blütenpracht und viele Dekoelemente aus. Letztere sind sowohl im
href="http://www.hausgarten.net/service/baumarkt.html">Baumarkt, im Internet und auch im Fachhandel erhältlich. Wichtig die Konzeption der gesamten Anlage. Bereits im Vorfeld muss klar sein, wo Teich, Pflanzen und Dekoelemente aufgebaut werden. Eine Skizze hilft der Vorstellungskraft auf die Sprünge und erleichtert zu dem den Einkauf.

Bambus ist das wichtigste Element, um den fernöstlichen Schein aufrecht zu erhalten. Die vielseitigen Formen, Varianten und Wuchsformen schaffen Abwechslung. Beim Kauf ist darauf zu achten, dass der Bambus winterfest ist, andernfalls muss dieser in den Wintermonaten aus der Erde genommen werden und entweder in Garage oder Keller untergestellt werden. Allerdings ist dies mit sehr viel Arbeit verbunden, so dass beim Kauf unbedingt darauf zu achten ist.

Phyllostachys, Fargesia, Sasa und Pleioblastus sind Bambusarten, die Temperaturen von bis zu - 20° C überstehen. Neben Bambus eignen sich auch Azaleen, Funkien, Chrysanthemen und Schneefelberich. Für Abwechslung sorgen zweifarbige Bambuspflanzen, wie beispielsweise der Schwarze Bambus.

Für einen schönen Wuchs zwischen Steinen und an kleinen Böschungen eigenen sich Bodendecker, so beispielsweise der Zwergbambus. Für ein richtiges chinesisches Flair sorgt ein Teich mit den Koi-Fischen. Zur Abrundung können dann noch Wasserspiele, Steinlaternen und Steinskulpturen aufgestellt werden.