Holzsichtschutz - Sichtschutz aus Holz für den Garten

Holzsichtschutz - Sichtschutz aus Holz für den Garten

Holz ist ein optimaler Baustoff für den Garten, der sich auch ideal als Sichtschutz einsetzen lässt. Das Holz bietet stets ein sehr gemütliches Ambiente und als Sichtschutz für den Garten schützt es gleichzeitig vor fremden Blicken und die Privatsphäre ist damit geschützt.

sichtschutz-bauen_flIm Baumarkt vor Ort oder im Gartenfachmarkt wird bereits der fertige Sichtschutz aus Holz für den Garten angeboten und dabei bekommt man eine große Auswahl.

So können einfache Varianten gewählt werden,

die lediglich aus Holzlatten bestehen oder man entscheidet sich für ganze Konstrukte, die mit den unterschiedlichsten Ornamenten verziert sind.

Damit kann man dem Garten ein vollkommen neues optisches Highlight geben, welches die Blicke auf sich ziehen wird. Natürlich kann der Sichtschutz aus Holz genauso selbst angefertigt werden, denn das Material lässt sich sehr gut verarbeiten.

Der Platzbedarf

Bevor ein fertiger Holzsichtschutz gekauft wird, sollte der notwendige Platzbedarf ermittelt werden. Ein besonderes Augenmerk ist hierbei darauf zu richten, dass der Sichtschutz nicht zu wuchtig und hoch wird.

Dann kann es schnell passieren, dass überhaupt kein Sonnenstrahl mehr den abgeteilten Bereich erreicht und man nur noch im Schatten sitzt, selbst bei schönstem Sonnenschein. Des Weiteren sollte bereits im Vorfeld genau überlegt werden, an welcher Stelle ein Sichtschutz aus Holz wirklich sinnvoll ist und wo er eher überflüssig ist.

Sichtschutz aus Holz optisch integrieren

Einen hohen Stellenwert des Sichtschutzes aus Holz nimmt auch die Optik desselben ein.
Damit kann dem Garten und vor allem dem abgetrennten Bereich nicht nur eine private Atmosphäre geboten werden, sondern gleichermaßen kann hier ein optischer Blickfang gestaltet werden, der sich in die Umgebung ideal integrieren lässt.

So können der Sichtschutz und die Gartenmöbel aus demselben oder einem ähnlichen Holz gefertigt sein und somit eine gestalterische Einheit bilden. Sind die Gartenmöbel zum Beispiel aus einem Weichholz gefertigt, so kann für den Sichtschutz das Holz der Kiefer gewählt werden.

In der Regel sind diese Holzarten mit einer speziellen Imprägnierung versehen und weisen dadurch eine lange Lebensdauer auf. Wind und Wetter können einem solchen Sichtschutz aus Holz nicht viel anhaben und man wird lange Freude daran haben.

Unterschiedliche Designs beim Sichtschutz aus Holzsichtschutz_fl

Der Sichtschutz aus Holz für den Garten wird in unterschiedlichen Designs und genauso Materialien angeboten. Des Öfteren werden auch verschiedene Holzarten miteinander kombiniert, die dem Garten ein ganz besonderes Flair verleihen.

Einer großen Beliebtheit erfreut sich bei diesen Kombinationen unter anderem das Nadelholz, welches mit Stäben aus Bambus gerahmt ist. Damit kann man sich im Garten eine Oase gestalten, die das asiatische Flair bietet. Mit einem solchen Sichtschutz wird eine besondere Leichtigkeit geboten und man holt sich ein weiteres Stück Natur in den Garten.

Geeignete Holzarten für den Sichtschutz im Garten

Es gibt verschiedene Hölzer, die sich als Sichtschutz für den Garten eignen, dabei darf der eigene Geschmack entscheiden. Sehr beliebt ist unter anderem das Holz der Douglasie, welches naturbelassen ist.

Ebenfalls wird das geölte Eukalyptusholz sehr gerne gewählt, genauso wie ein Rahmen aus Lärche, welcher innen mit einem hell

geölten Bambus gefüllt ist. Aber auch das Holz der Kiefer wird sehr gerne als Sichtschutz für den Garten verwendet.

Allerdings sollte man eines nicht außer Acht lassen, in regelmäßigen Abständen muss jeder Sichtschutz aus Holz einen Schutzanstrich erhalten. Sogar dann, wenn es sich um imprägniertes Holz handelt. Nur so wird man über viele Jahre hinweg auch Freude an dem Holzsichtschutz haben, der den Garten noch optisch aufwerten kann.