Thema: Wann Kompost auflegen?

  1. #1
    Wann Kompost auflegen?
    Ich bin leider Anfänger. Kann mir jemand sagen, wann ich am besten den Kompost auf die Gartenerde auflegen sollte? Im Moment friert es ja noch.

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2

    Registriert seit
    11.03.2008
    Ort
    Westmünsterland/Nähe NL- Klimazone 8a
    Beiträge
    10.645
    AW: Wann Kompost auflegen?
    Hallo Olivar,
    herzlich willkommen im Forum.

    Guck mal hier:

    http://www.ndr.de/ratgeber/garten/kompost4.html

    Wir bringen unseren Kompost ebenfalls immer März/April aus, wenn er aufgetaut ist.

    Es grüßt
    Moorschnucke

  3. #3
    Avatar von Borstel2
    Registriert seit
    08.03.2013
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    1.094
    AW: Wann Kompost auflegen?
    hallo olvar

    ebenfalls herzlich willkommen im forum
    nach der gartenregel hat moorschnucke vollkommen recht,nur habe ich auf anraten
    meines nachbarn,er ist 83,eine andere erfahrung gemacht.mein nachbar bringt seit zig von jahren seinen kompost vermischt mit pferdemist im herbst auf die beete.lässt ihn über den winter oben liegen"damit die nährstoffe langsam mit dem regen und der schneeschmelze in den boden eindringen können" sagt er,dann im frühjahr wird alles mit der motorhacke unter gearbeitet.seit 5jahren wende ich diese methode mit sehr guten erfahrungen auch an.früher war mein gemüsegarten grasland was ich mühevoll urbar gemacht habe mit mässigen erträgen,seit ich diese methode anwende steigende erträge.

    grüsse bernd

  4. #4

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    76
    AW: Wann Kompost auflegen?
    Also ich bin seit langer Zeit Biogärtnerin und lege meinen Kompost immer erst im Frühjahr aus.
    Ich habe damit die besten Erfolge erziehlt.
    Bei milden Wintern wachsen auf den Beeten auch sonst Wildkräuter, die die
    Stoffe rausziehen.

    eulerin

  5. #5
    Kapha
    Gast
    AW: Wann Kompost auflegen?
    @Bernd
    83 und langer Gärtner heisst nicht immer das alles richtig ist
    Wir haben auch Pächter mit 50 jähriger Gartenerfahrung und doch machen sie falsch was falsch gemacht werden kann , haben ewigs verkrüppeltes Gemüse , Nährstoffmangel und Schädlinge und spritzen Pestizide was das Zeug hält. Lassen im Herbst Berge Kompost kommen welcher dann über den Winter ungeschützt liegt und sich auswäscht . Den benutzen sie dann im Frühjahr mit Stolz . von

    Einige alte Gärtner aber haben sich immer weiter entwickelt , erkundigt und neues ausprobiert , mit guten Erfolgen .

    Will man einen nährstoffarmen und verhärteten Boden bearbeiten und aufbessern , ist Kompost im Herbst und Frühjahr optimal .
    Dann sollten aber noch andere Zutaten zum Auflockern hinein .... Wie z.B.Sand , stroh , Mist etc.

    Nur zum Anreichern geben wir den wertvollen Kompost nur im Frühjahr auf die Beete .

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.