Thema: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!

  1. #1
    Cool Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    Hallo liebe Mitmenschen!!

    Ich versuche für ein Kunstprojekt mit einem Gemisch aus geschredderten Moos, Buttermilch und Waterretentiongel eine eigene Moosfläche anzubauen.

    Man soll die Flüssigkeit auftragen können und dann bildet sich wohl daraus Moos.

    Nun aber möchte ich es besser machen, da das Grundrezept schon bei vielen Probierern nicht funktioniert oder schnell zu Schimmel wurde.

    Mit was kann ich denn Moos düngen? Gibt es etwas was Moos liebt?

    Ich plane die Flüssigkeiten auf eine blanke Holzspanplatte aufzutragen. Ich will die Platte dann dort hin stellen wo ich auch das Moos her genommen habe, damit gleiche Bedingungen für die Moossorte herschen.

    Ich fereu mich über schlaue Tipps!

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    niwashi
    Gast
    AW: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    kann nicht funktionieren, da der Untergrund (Spanplatte) dem Moos kein optimales Medium bietet!

    hol dir das Buch Moss Gardening vom TimberPress Verlag und les dich durch und du wirst sehen, warum viele Profis sich noch nicht dran gewagt haben ...

    n.

  3. #3
    Rentner
    Gast
    AW: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    Zitat Zitat von Hasenfurz Beitrag anzeigen
    Mit was kann ich denn Moos düngen? Gibt es etwas was Moos liebt?
    Düngen kannst du mit mineralischem Flüssigdünger. Stickstoffhaltiger organischer Dünger verdrängt Moos. Moos liebt Feuchtigkeit

    Das hier wächst ohne Buttermilch und Waterretentiongel auf einer überwiegend mineralischen Substratoberfläche.



    Moos auf einer Spanplatte kann ich mir im Übrigen auch nicht vorstellen

  4. #4
    Mo9
    Mo9 ist offline
    Avatar von Mo9
    Registriert seit
    21.08.2006
    Ort
    Wolke9 !
    Beiträge
    11.910
    AW: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    Zitat Zitat von Hasenfurz Beitrag anzeigen
    ....versuche für ein Kunstprojekt mit einem Gemisch aus geschredderten Moos, Buttermilch und Waterretentiongel eine eigene Moosfläche anzubauen. ..... Flüssigkeit auftragen können und dann bildet sich wohl daraus Moos. ...

    Hallo Hasenfurz,
    ich denke grad an eine Fläche, die ich heute bearbeitet hab. Sie war über den Winter und durch andere Arbeiten sehr vernachlässigt und das Unkraut wucherte.

    Ich dachte noch, hier könnte ichs richtig wachsen lassen das viele Moos, was da so zwischen wuchs...

    Hmm, ich mag Moos und so hab ich vor 1 / 2 Jahren mal eine schräge Doko angeschaut, in der es genau darum ging, leider hab ich nicht mehr viel von der Sendung mit bekommen, weiß leider aber auch nicht mehr welcher Sender das ausstrahlte

    Ich kann dir empfehlen, im Net, den Mediatheken der Sender mal zu recherchieren,
    vielleicht wirst auch dort noch fündig..

    Ich weiß noch, das sie Flächen, ob waagerecht, oder senkrecht, mit einer Art Milch bestrichen..


    Mo, die sonst auch nur auf das Buch zugreifen würde

  5. #5
    Avatar von Hasenfurz
    Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    6
    AW: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    kann nicht funktionieren, da der Untergrund (Spanplatte) dem Moos kein optimales Medium bietet!
    aber moos ist doch eine pionierpflanze, die soll sich ja angeblich auf jedem untergrund ansiedeln können?! moos wächst doch auch auf verputzter mauer und dachziegeln,etc...

  6. #6
    niwashi
    Gast
    AW: Moos Züchten, ja richtig - Züchten ?!
    Spanplatten haben zwischen den Spänen Kleber, der u.U. ein Gedeihen des Mooses unterbindet; tut er es nicht, dann wird sich die Spanplatte aufgrund der erforderlichen Feuchtigkeit als Ganzes verabschieden ...

    es gibt vorkultivierte Moosmatten, die sogar flexibel sind ... ürsprünglich für die Dachbegrünung gedacht ...

    im TimberPress Verlag ist ein nettes Buch erschienen: Moss Gardening ...

    n.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.