Like Tree1Likes
  • 1 Antwort von mikaa

Thema: Aller Anfang ist schwer

  1. #1
    Aller Anfang ist schwer
    Hallo liebe Gartenfreunde,

    ich hab mich jetzt mal hingesetzt und zwei Entwürfe gezeichnet wie ich mir den Gemüse Vorgarten vorstellen könnte. Wobei mir der erste mehr zusagt, optisch und mehr Anbaufläche. Als absoluter Neuling weiß ich nicht ob das praktikabel ist.

    Die Hochbeete selber will ich aus Stein bauen mit einer Höhe von 80cm.
    Die Gehwege zwischen den Hochbeeten sind 50 cm breit, 40 cm wären mir fast noch lieber. Sollte ich da evtl mehr Platz einplanen?
    Für die Zufuhr von Kompost hab ich schon mitgedacht. Da will ich mir ein kleines Wägelchen bauen das 70cm breit ist. Somit steht es auf jeder Seite 10cm über und ich kann die Erde ins Beet rein schieben ohne ne große Sauerei zu veranstalten und Sieb zum abbauen will ich auch drauf basteln.

    Ist die Ausrichtung der Beete von Norden nach Süden richtig oder kommt es drauf an was ich anbaue?

    Welche Pflanzen könnt ihr mir für die Westseite als Sichtschutz empfehlen?
    Es sollte genug Sonne durchkommen das die Pflänzchen in den Beeten schön wachsen.

    Der Kompost steht auch nicht an der optimalsten Stelle, wie ich das beobachtet habe kommt da die Mittagssonne drauf. Hilft es was wenn ich vor den Kompost was aufbaue, sozusagen als Sonnenschutz?


    Welche Tips habt ihr für mich und was haltet ihr davon?

    Schöne Grüße aus dem verregneten Niederbayern.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Aller Anfang ist schwer-garten-entwurf.jpg   Aller Anfang ist schwer-garten-entwurf-2.jpg  


    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von scheinfeld
    Registriert seit
    02.01.2009
    Ort
    Nähe Frankfurt/Main
    Beiträge
    5.100
    AW: Aller Anfang ist schwer
    Hi,
    ich habe mir deinen Plan angesehen, kann aber nicht erkennen, ob du nur Hochbeete bauen möchtest- Sollten das alles Hochbeete werden, wie willst du die dann füllen? Das wären riesige Mengen an Füllmaterial.....

    Mit Stein gemauert heizt sich ein Hochbeet wahrscheinlich mehr auf als aus Holz gezimmert (glaub ich wenigstens) und braucht dementsprechend mehr Wasser.

    Kompost besser schattig stellen.

    Gruß Sigi

  3. #3

    Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.475
    AW: Aller Anfang ist schwer
    Nachträglich möchte ich dich im Forum willkommen heißen.

    1. Frage: Wieviele Personen wollen den Garten mit aufbauen helfen?
    2. Frage: wieviele Hochbeete und genaue Abmessung bitte
    3. Frage: Was ist der Zweck der Hochbeete: nur zur Rückenschonung oder soll auch Ertragsteigerung etc. mit bezweckt werden?
    4. Frage: Hast du bilder vom Garten
    5. Frage: wie ist der Zustand der Beete?
    6. Frage: wie hoch ist das Budget?
    7. Frage: Wieviel Erfahrung hast du mit gärtnern?
    8. Frage: In welcher Region wohnst du

    Das wars mal für den Anfang

    PS: Ich denke du übernimmst dich.

  4. #4
    Avatar von mikaa
    Registriert seit
    11.09.2011
    Ort
    Witten a.d.Ruhr
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    5.017
    AW: Aller Anfang ist schwer
    Zitat Zitat von thomash Beitrag anzeigen
    Nachträglich möchte ich dich im Forum willkommen heißen.

    1. Frage: Wieviele Personen wollen den Garten mit aufbauen helfen?
    2. Frage: wieviele Hochbeete und genaue Abmessung bitte
    3. Frage: Was ist der Zweck der Hochbeete: nur zur Rückenschonung oder soll auch Ertragsteigerung etc. mit bezweckt werden?
    4. Frage: Hast du bilder vom Garten
    5. Frage: wie ist der Zustand der Beete?
    6. Frage: wie hoch ist das Budget?
    7. Frage: Wieviel Erfahrung hast du mit gärtnern?
    8. Frage: In welcher Region wohnst du

    Das wars mal für den Anfang

    PS: Ich denke du übernimmst dich.
    Alter Finne

    zu 1: völlig uninteressant
    zu 2 : steht doch alles auf den Zeichnungen
    zu 3 : wozu baut man Hochbeete ? na ? na?
    zu 4 : siehe zu 2
    zu5 : der TE schreibt doch das er erst mit den Entwürfen anfängt bevor er was baut , und das ist selbstverständlich richtig.
    zu 6 : ich denke der TE hat hier nicht nach einer Kostenanalyse gefragt
    zu 7 : spielt eine untergeordnete Rolle
    zu 8 : sie zu 7

    zu deinem PS : unverschämt arrogant.


    Herzlich willkommen
    Gecko gefällt das.

  5. #5

    Registriert seit
    12.04.2011
    Ort
    Hohenlohe
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    7.475
    AW: Aller Anfang ist schwer
    Ich denke die meisten haben hier schon verstanden was ic meine.

    Wenn man neu beginnt zu gärtnern, dann
    • machen die Beet noch viel mehr Arbeit
    • es fehlt noch an der Erfahrung wie man rationell arbeitet
    • es fehlt noch das Training (Rückenschmerzen vorprogrammiert)
    • meistens ist der Geldbeutel nicht ausreichend gefüllt
    • usw.
    Es macht wenig Sinn sich am Anfang zuviel vorzunehmen und dann nur ein Bruchteil dessen fertigzustellen. Nicht selten verliert man dann auch schnell die Lust am Garten.


    Ein Projekt nach dem anderen angehen ist mein guter Rat.


    Vorschlag: (so hab ich begonnen)

    Kaufe die 8 Erdbeerpflanzen und setze diese mit großen Abständen auseinander.
    Nimm dann im sommer Ableger und leg mit denen ein weiteres Beet an usw.
    Ich hatte in meinem 2. Jahr auf diese Wiese bereits 11 Erdbeerbeete


    Später hatte ich dann zu wenige Beete für meine viele Ideen und die schönen Erdbeeren wollte ich nicht rausreissen. Also hab ich das Gemüse zwischen die Erdbeeren gefplanzt *lach*


    Hochbeete - insbesondere aus Stein - sind recht teuer. Ferner muss man auch die Beschichtung intelligent wählen. Will man wirklich nur Rückschonend arbeiten, dann rate ich dringend von der klassischen Hochbeet Beschichtung ab und stattdessen nur mit Erde aufzufüllen.
    Will man Ertragssteigerung muss man die hochbeete schon so anlgegen dass man diese auch wieder bequem ausräumen und neu schichten kann.
    Es ist schon ganz etnscheidend zu wissen was man letzlich will bevor man als außenstehender den hoffentlich richtigen Rat geben kann.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.