Thema: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Moment...

  1. #1
    Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Moment...
    Hallo,

    ich habe einen Kärcher Premium Schlauch und eine Gardena Premium Multibrause.

    Jedes mal wenn ich über längere Zeit, z.B 1 Tag, das Wasser nicht benutze und dann das erste mal wieder anstelle, habe ich so ein Schaumbild:


    Und das riecht auch irgendwie komisch.

    Nach einer Minute oder vielleicht auch etwas kürzer, ist das dann mit einem mal weg und es wird alles klar:


    Das ist jetzt schon länger so und ich wüsste gerne mal was das sein kann.
    Das kann doch eigentlich nicht vom Schlauch kommen. Wenn doch, ist das normal?

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von Supernovae
    Registriert seit
    18.07.2016
    Ort
    NR-zwischen Duisburg/Venlo
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    1.245
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Das habe ich so noch nicht gesehen.

    Sieht aus als hätte man Spülmittel mit drin.

    Nimmst du das Wasser aus der Leitung einem Brunnen oder von einer Regentonne?

  3. #3

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    240
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Das ist eigenes Wasser aus einem Brunnen.

    Woanders habe ich das aber nicht, also im Haus.

    Ich werde morgen mal gucken wie das Wasser aus dem Hahn kommt, wenn der Schlauch nicht angeschlossen ist. Wenn das am Schlauch liegt, was könnte das sein? Ein Fehler?

    Ist doch total merkwürdig. Es ist so als wäre das Wasser was sich noch im Schlauch befindet, am nächsten Tag so schaumig...

  4. #4
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.900
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Hallo,

    das habe ich hier auch
    Schlauch und Brause vom Discounter und ob das Wasser aus der Regentonne oder dem Bach kommt - egal, es schäumt immer erstmal.
    Gezapft wird mit Hauswasserautomat.

    Das Wasser riecht auch erstmal seltsam (leicht faulig). Aus der Tonne nur kurz, beim Bach kann es auch mal länger dauern. Aber das liegt wohl eher am Bach und der mangelnden Fließgeschwindigkeit/dem Niedrigwasser der letzten Monate.

    Es stört mich nicht wirklich (und die Botanik auch nicht), aber ich schließe mich mal an und würde auch gerne wissen, woran das liegen könnte.

    LG und neugierige Grüße
    Elkevogel

  5. #5

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    240
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Aber das darf doch nicht sein bei Qualitätsmaterialien. Irgendwas muss da chemisch passieren, dass es immer wieder schäumt. Als ob sich da irgendein Stoff vom Schlauch löst und in das Wasser zieht... das ist doch nicht normal. An der Brause kann es ja eher nicht liegen.

    Ich probier das mal morgen ohne Schlauch, oder mit einem extra kurzen anderen Stück schlauch.

  6. #6
    Avatar von Baby Hübner
    Registriert seit
    23.08.2016
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    796
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Andererseits könnte sich auf den Kunststoff Materialen durch Verwendung ungeklärtem Wassers ein Biofilm aus verschiedensten Bakterien gebildet haben, der nun lustig vor sich hin Stoffwechselt. Soll es auch bei Waschmaschinen und Geschirrspüler geben.
    Viel Erfolg bei der Erforschung diesen Phänomens

  7. #7
    Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.195
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Genau, das sind Bakterien, die auf dem Kunststoff und natürlich auch im Wasser, welches im Schlauch drin ist, wachsen. Wenn du dann das Wasser anlässt, fliesst zuerst einmal dieses kontaminierte Wasser und bildet beim umrühren den Schaum, weil diese Bakterien wie Seife reagieren. Nicht gefährlich für die Pflanzen, aber natürlich ärgerlich, solltest du einmal einen Pool oder so ähnlich befallen wollen.

    Nach einer kurzen Zeit ist alles Wasser aus dem Schlauch raus und es kommt das frische Wasser nach. Stellst du ab, haben die restlichen wenigen Bakterien wieder Zeit um sich zu vermehren und fröhlich zu wachsen.

    Dagegen hilft nur den Schlauch mal gründlich zu desinfizieren, was aber eigentlich nicht unbedingt notwendig ist.

  8. #8

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    240
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Das hatte ich aber nicht bei dem Schlauch der vorher dran war! Das muss also am Schlauch liegen?!

  9. #9
    Avatar von Baby Hübner
    Registriert seit
    23.08.2016
    USDA-Klimazone
    8a
    Beiträge
    796
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Jupp. Wenn das Phänomen bei Setup I nicht Auftritt wohl aber bei Setup II, würde ich den anderen Schlauch dafür verantwortlich machen.

  10. #10
    Avatar von Elkevogel
    Registriert seit
    21.04.2007
    Ort
    zwischen Bodensee + Schwarzwald
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    4.900
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Hallo,

    kurzes Update von hier:
    es ist deutlich kühler geworden und das Bachwasser aus dem Schlauch schäumt gar nicht mehr (auch nicht aus stehendem Wasser im Schlauch).
    Und gemüffelt hat heute auch nichts mehr - der immer noch niedrige Wasserstand und die geringe Fließgeschwindigkeit am Bach sind somit eher unschuldig.

    Kann es daher evt. weniger am Material als mehr an der Sommerhitze liegen?
    Das der Biofilm zumindest 1 Schaumverursacher ist, ist vermutlich sicher.
    Und je wärmer, desto....

    Ach ja, ich habe so einen Schlauchautomaten, der den Schlauch einzieht. Vor dem Einziehen wird er so gut es geht entleert - trotzdem hat es im Sommer geschäumt.
    Der Biofilm klebt an der Schlauchwand und wird bei Nutzung zum Leben erweckt?

    LG
    Elkevogel

  11. #11
    Avatar von 00Moni00
    Registriert seit
    25.11.2008
    Ort
    Österreich
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    1.453
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Wir haben an der Wand so einen Schlauchaufroller hängen, das Wasser hat bei großer Hitze auch unangenehm gerochen, aber geschäumt hat es nicht....

  12. #12
    Avatar von Wasserlinse
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    Schweizer Mittelland
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.195
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Elkevogel, genau so ist es. Im Schlauch ist es feucht, auch wenn das Wasser entleert wird. Und der Biofilm benötigt offensichtlich kein Licht, um zu überleben. Die Bakterien wachsen munter und wenn dann wieder Wasser durchfliesst, werden sie mitgespült und bilden dabei den Schaum (eine Reaktion durch Bewegung). Nach einer Weile sind alle Bakterien weg und der Rest ist glasklares Wasser mit vielleicht noch ganz wenigen Bakterien, deren Anzahl zu gering ist, um sichtbaren Schaum zu bilden. Stellst du das Wasser ab, haben die übrig gebliebenen Bakterien Zeit, sich wieder fröhlich zu vermehren. Auch aus ganz wenig Bakterien kann sich innert kurzer Zeit wieder eine grosse Kolonie bilden, die dann wieder schäumt.

    Die Wärme kann dabei auch eine sehr grosse Rolle spielen. Bei kühleren Temperaturen wachsen die Bakterien nicht mehr so stark, dass für Schaumbildung die Anzahl nicht reicht.

  13. #13

    Registriert seit
    10.11.2011
    Ort
    Ostsachsen
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    125
    AW: Schaumiges Wasser aus dem Schlauch den ersten Momen
    Daa ist das sog. "Stagnationswasser".
    Es bildet sich immer, wenn Wasser über einen längeren Zeitraum nicht fließt.
    Um das schaumige Wasser zu verhindern, hilft eigentlich nur die Entwässerung der Leitung.

    https://www.wassertest-online.de/blo...nationswasser/

    Gruss

    P.

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.