Thema: Sitzecke pflastern

  1. #1
    Sitzecke pflastern
    hallo ich möchte im garten eine ecke pflastern die nur als sitzecke dienen soll kann ich da den festengewachsenen mutterboden drunter lassen und zum pflastern dann nur eine dünne schicht sand aufbringe ?

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2
    Avatar von karlh
    Registriert seit
    11.07.2009
    Ort
    Erfurt
    USDA-Klimazone
    7a
    Beiträge
    1.601
    AW: Sitzecke pflastern
    Hallo,

    spätestens nach längeren Regen oder im Frühjahr wird die Erde nachgeben. Wenn der Aufwand mit einer ordentlichen Splittschicht nicht betrieben werden soll, würde ich wenigstens den Erdboden drunter odentlich verdichten.

    Viele Grüße

    Karl-Heinz

  3. #3
    Avatar von Puddelrüh
    Registriert seit
    28.07.2007
    Ort
    Wassenach
    USDA-Klimazone
    7b
    Beiträge
    278
    AW: Sitzecke pflastern
    Die Wege bei unserem 2008 gekauften Haus waren alle auf Mutterboden mit max. 5cm Sand verlegt.

    NICHT zu empfehlen!!! Den Weg und unsere kleine Terrasse habe ich ausgeschachtet mit 50 - 70cm Lava versehen und mit einer 150 Kilo Rüttelplatte verdichtet. Danach 5cm Splitt und das Pflaster drauf.

    Die Kosten für Lava hier belaufen sich auf etwa 10€ die Tonne.

    Hier das optische Endergebnis:


    War natürlich erst mal ne Menge Arbeit. Den Aushub konnte ich zum Aufschütten des Grundstücks verwenden. Über die Verwendung müsstest du dir dann natürlich auch Gedanken machen. Doch durch die Lava hast du einen Frostsicheren Bereich denn Regenwasser kann ablaufen und staut sich nicht was bei Frost dazu führt das die Pflastersteine sich heben.

    Ich wünsche dir einen guten Weg für deine Entscheidungsfindung. Man muss nicht alle Wege oder Plätze so vorbereiten, doch sollte man daran denken das einmal etwas mehr investierte Arbeit die Freude an den Dingen deutlich verlängert!

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.