Thema: Kirschlorbeer radikal zurückschneiden?

  1. #1
    Frage Kirschlorbeer radikal zurückschneiden?
    Hallo!
    Ich habe eine ca. 3 Meter hohe Kirschlorbeer-Kugel, die innen total verholzt ist und nur einen dünnen Blätterkranz rundrum hat. Nun habe ich alle Äste, die gar keine oder fast keine Blätter tragen rausgeschnitten und ihn ein wenig gestutzt. Naja, er sieht häßlich aus ohne Ende, er besteht quasi zu 98% aus Ästen, der Rest ist Blätter.

    Bevor ich mich nun endgültig von dem Teil verabschiede, kann ich ihn so radikal zurückschneiden, dass - sagen wir mal nur noch ein Durchmesser von 1,5 Meter übrigbleibt? Ich hätte dann gar keine Blätter mehr, aber würde er wahrscheinlich nächstes Jahr wieder treiben oder mache ich ihm damit gleich den Garaus?

    Vielen Dank für die Tips

    •   Alt Das könnte Sie auch interessieren
       

  2. #2

    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    Burgundisch Limburg
    USDA-Klimazone
    5b
    Beiträge
    2.864
    AW: Kirschlorbeer radikal zurückschneiden?
    Hallo Falter,

    wir haben im letzten Jahr den Kirschlorbeer von Schwima radikal zurückgeschnitten von ca. 2,5m auf 70cm. Hat im nächsten Jahr prima wieder ausgetrieben. Ich weiß aber noch nicht, ob er wieder ganz blickdicht wird...

    LG, Castellane

  3. #3
    Avatar von sask
    Registriert seit
    24.07.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.707
    AW: Kirschlorbeer radikal zurückschneiden?
    Hallo Falter,
    unsere beiden Kirschlorbeerbüsche waren so häßlich, das wir sie im letzten Herbst bodennah zurückgeschnitten haben. Heute sind sie wieder völlig dicht und man kann ihnen beim Wachsen zusehen.
    Lieben Gruß
    Sabine

  4. #4
    schweden-geli
    Gast
    AW: Kirschlorbeer radikal zurückschneiden?
    hallo falter

    versuch es es erstmal mit radikalkur, der kirschlorbeer ist
    eigentlich ein echtes unkraut...wächst und wächst und.....

    gruß geli...bei der sich das zeug radikal vermehrt

    •   AltWerden Sie Mitglied und surfen Sie werbefrei.